Ausstellerstimmen: Matthias Hofmann

"Die FEA Expo ist 'The Place to be'"

Uhr

Vom 8. bis 11. März trifft sich die Haushaltsgeräte-Branche an der Fea Expo zum Stelldichein. Was die Besucher an seinem Stand erwartet und was in den nächsten Jahren auf die Haushaltskleingeräte-Branche zukommt, sagt Matthias Hofmann von Cerjo Switzerland.

Matthias Hofmann, Spartenleiter, Cerjo Switzerland (Source: Matthias Hofmann, Cerjo)
Matthias Hofmann, Spartenleiter, Cerjo Switzerland (Source: Matthias Hofmann, Cerjo)

Warum sind Sie dieses Jahr wieder an der FEA Expo?

Matthias Hofmann: Die FEA Expo bietet eine ideale Plattform, um innerhalb von nur wenigen Tagen praktisch mit dem gesamten Schweizer Handel unseres Geschäftsfeldes in Kontakt zu kommen, und dies an einem einzigen, zentral gelegenen und sehr gut erreichbaren Ort. Die FEA Expo ist "The Place to be".

Was erwartet die Besucher an Ihrem Stand?

Ausser Neuheiten der Marken Babyliss und Cuisinart werden wir neu auch die französische Traditionsmarke Terraillon ausstellen. Deren Vertrieb für den Schweizer Markt haben wir vergangenen Herbst übernommen. Terraillon ist hauptsächlich bekannt für ihre Personen- und Küchenwaagen, doch auch innovative Wellness- und Medical-Produkte haben mittlerweile einen festen Platz im Sortiment gewonnen. Der "Dreamer" von Terraillon zum Beispiel bietet allen Menschen mit Einschlafschwierigkeiten eine genial einfache Lösung, um diese rasch und effizient in den Griff zu bekommen.

Was kommt in den nächsten ein bis zwei Jahren auf die Haushaltskleingeräte-Branche zu?

Der Wettbewerb wird sich noch stärker intensivieren und noch mehr internationalisieren. Die Schweiz ist längst keine Insel mehr. Differenzierung durch Innovation und eine ausgeprägte Wettbewerbsfähigkeit werden entscheidend sein.

Weitere Ausstellerstimmen:

Zum Hallenplan geht es hier

Ein Interview mit Diego De Pedrini, Geschäftsführer von Messeveranstalter und Branchenverband FEA, finden Sie hier.

Webcode
DPF8_171445

Kommentare

« Mehr