Bridge-Kamera

Panasonic lanciert die Lumix FZ1000 II

Uhr

Panasonic hat die Lumix FZ1000 II präsentiert. Die Bridge-Kamera verfügt über ein Leica-Objektiv mit 16-fachem Zoom, einen 1-Zoll-Sensor mit 20,1 Megapixeln und verschiedene 4k-Funktionen.

Panasonic hat eine aufgepeppte Version der Lumix FZ1000 präsentiert. Die FZ1000 II orientiert sich am Format des Vorgängers und ist mit 810 Gramm auch ungefähr gleich schwer. Die beiden Modelle verfügen über das gleiche Leica-Objektiv mit 16-fachem Zoom und 25-400 Millimeter Brennweite. Der Bildstabilisator hat aber ein Upgrade erfahren: die FZ1000 II kommt mit einer Fünf-Achsen-Stabilisierung.

Die Bridge-Kamera ist mit einem 1-Zoll-Sensor mit 20,1 Megapixel Auflösung ausgestattet. Mit dem grossen Signal-Rausch-Abstand sind gemäss Panasonic auch gute Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen möglich. Der Sucher kommt mit OLED-Technologie und 2,36 Millionen Pixeln daher. Die Suchvergrösserung ist mit einem Wert von 0,74 etwas höher als beim Vorgänger.

Die Lumix FZ1000 II verfügt über einen 7,5-Zentimeter-Monitor mit LCD-Anzeige und Touchscreen. Die Anzeige mit 1,24 Millionen Bildpunkten lässt sich sowohl in der Horizontale als auch in der Vertikale drehen.

Die Kamera bringt einige Features für Spielereien in 4k-Qualität mit. Zur Aufnahme von schnell bewegten Motiven steht eine Funktion zur Serienaufnahme mit 30 Bildern pro Sekunde zur Verfügung. Das Feature ermöglicht es auch, durch das Zusammenführen mehrerer Aufnahmen eine Bewegung mit "Stromotion"-Effekt darzustellen. Mit den Funktionen "Post Focus" und "Focus Stacking" lässt sich der Fokus einer Aufnahme im Nachhinein verändern. Die Lumix FZ1000 II ist ab März zum UVP von 1009 Franken erhältlich.

Panasonic stellte die Lumix FZ1000 II an seiner Hausmesse in Frankfurt vor, wofür es Applaus von den anwesenden Journalisten gab. Lesen Sie hier mehr dazu. Ausserdem lancierte der Hersteller mit den Lumix-Modellen S1R und S1 erst kürzlich zwei Vollformat-Kameras. Mehr Informationen zu den beiden Geräten finden Sie hier.

Webcode
DPF8_126787

Kommentare

« Mehr