Adé Xbox

Microsoft tüftelt an Cloud-Gaming-Angebot

Uhr
von Leslie Haeny und ldw

Microsoft arbeitet an einem neuen Cloud-Gaming-Angebot. Damit sollen Nutzerinnen und Nutzer Xbox-Spiele am TV zocken können, ohne dass sie dafür eine Konsole brauchen.

(Source: Javier Martínez / Unsplash)
(Source: Javier Martínez / Unsplash)

Microsoft arbeitet an einem neuen Projekt, das die Xbox obsolet machen könnte. Wie der Konzern in einem Blogeintrag mitteilt, arbeitet Microsoft an einem Cloud-Gaming-Angebot, für das Gaming-Fans keine Konsole mehr benötigen. TV und Controller würden ausreichen. "Xbox baut seine eigenen Streaming-Geräte für Cloud-Gaming, um Gamer auf jedem Fernseher oder Monitor zu erreichen", heisst es.

Das Cloud-Gaming-Angebot soll über den Xbox Game Pass laufen. Nutzerinnen und Nutzer aus Australien, Brasilien, Mexiko und Japan mit einem Game Pass Ultimate sollen das Angebot noch dieses Jahr nutzen können. "Später in diesem Jahr werden wir Cloud-Gaming direkt in die Xbox App auf dem PC einbauen und in unser Konsolenerlebnis integrieren", schreibt Microsoft ausserdem.

So müssten Konsumentinnen und Konsumenten sich zumindest nicht monatelang vertrösten lassen, wenn ihre neue Konsole einfach nicht eintrudelt.

Tags
Webcode
DPF8_219796

Kommentare

« Mehr