Lieferverzögerungen bis ins zweite Quartal 2021

Xbox und Playstation: Katzenfutter statt Konsole und lange Wartezeiten

Uhr

Die neue Xbox Series X und S sowie die Playstation 5 sind überall ausverkauft. Doch auch wer eine der Spielkonsolen vorbestellt hat, muss sich wohl noch etwas gedulden. Anstatt die Playstation 5 verschickte Amazon Fritteusen, Massagegeräte oder Katzenfutter.

(Source: XboxDACH/twitter.com)
(Source: XboxDACH/twitter.com)

Kaum hat der Vorverkauf der Xbox Series X und S sowie der Playstation 5 gestartet, waren die Spielkonsolen auch schon ausverkauft. Nun informiert Xbox Chief Financial Officer Tim Stuart gemäss "gamestar.de" über Lieferengpässe. Stuart rechnet damit, dass sich die Verzögerungen noch bis ins zweite Quartal 2021 - also April bis Juni - hinziehen werden. Xbox hofft die Nachfrage ab dann wieder decken zu können. Dazu entschuldigt sich Xbox-Chef Phil Spencer im Interview mit "Dropped Frames" für die Lieferengpässe.

Doch auch bei der Playstation 5 laufen die Lieferungen nicht wie geplant. Amazon hat nun zwar die ersten Pakete verschickt, in der sich eigentlich vorbestellte Konsolen befinden sollten. Der Verkauf hat nämlich am 19. November begonnen, wie Sie hier nachlesen können. Käuferinnen und Käufer wurden aber bitter enttäuscht, wie "nau.ch" berichtet. Anstatt eine Playstation 5 gabs nämlich Nerf Guns, Fritteusen, Massagegeräte, Reissäcke oder sogar Katzenfutter geliefert. Einige Konsumentinnen und Konsumenten erhielten gar keine Pakete, obwohl der Lieferstatus im Benutzerkonto als "erledigt" angezeigt wurde. Amazon gab an, dass sich Betroffene beim Kunden-Support melden sollen.

Seit dem 10. November befindet sich die Xbox Series S sowie X offiziell im Handel, auch wenn momentan Lieferengpässe herrschen. Mehr über die zwei Konsolen erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_199511

Kommentare

« Mehr