Neuauflage der LE-Serie

Braun Audio meldet sich mit smarten Hi-Fi-Lautsprechern zurück

Uhr
von Pamela Beltrame und lha

Braun Audio meldet sich nach langer Abwesenheit mit neuen Produkten zurück. Der Hersteller hat eine Neuauflage der LE-Lautsprecher-Serie präsentiert. Das Flaggschiffmodell LE01, der LE02 und der Kompaktlautsprecher LE03 sind ab Januar 2021 erhältlich.

Die LE-Serie. (Source: Braun Audio)
Die LE-Serie. (Source: Braun Audio)

Lange ist es her, seit die letzten Produkte der Marke Braun in den Handel gekommen sind. Denn der Hersteller von Audio-Produkten stellte die Produktion 1990 ein. Nun meldet sich Braun zurück, mit einer Premium Hi-Fi-Lautsprecher-Serie. Der Audio-Hersteller hat seine LE-Serie aus den 50er-Jahren neu entwickelt, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Angekündigt hatte Braun die neue LE-Reihe bereits zur IFA 2019. Die Serie enthält drei Modelle: den LE01, den LE02 und den Kompaktlautsprecher LE03.

Die LE-Serie ist jetzt smart

Alle drei Lautsprecher verfügen über einen integrierten Google-Assistenten und lassen sich per Sprachbefehl steuern. Die LE-Serie biete zudem eine Privatsphäre-Funktion, mit der die Mikrofone per Knopfdruck sowohl softwareseitig als auch auch physisch getrennt werden können.

Mit der integrierten Chromecast-Schnittstelle verfüge die LE-Serie über 300 Streaming-Dienste. Regelmässige Software-Updates gewährleisten laut Braun eine hohe Lebensdauer der Lautsprecher. Abgesehen von AirPlay 2 unterstütze die LE-Serie auch eine Multiroom- sowie Stereo-Kopplung.

Hersteller und Lizenznehmer der neuen Braun-Lautsprecher ist die britische Marke Pure. Seit August ist Peter Ogley CEO des Digitalradio-Spezialisten Pure. Im Interview sagt der 47-Jährige, worauf er den Fokus bei Pure legt, warum die Marke Braun nach 30 Jahren zurück ist und wie sich das Unternehmen auf den UKW-Ausstieg in der Schweiz vorbereitet.

Tags
Webcode
DPF8_201265

Kommentare

« Mehr