Retro-Lautsprecher

Braun Audio ist wieder da

Uhr

An der IFA 2019 ist die Rückkehr der Braun-Lautsprecher angekündigt worden. Hersteller ist die britische Marke "Pure". Das Design ist der Braun-Audio-LE-Serie aus dem Jahr 1959 nachempfunden.

LE01, LE02, LE03. (Source: Schwartz Public Relations)
LE01, LE02, LE03. (Source: Schwartz Public Relations)

Nachdem Braun die Produktion von Hifi-Geräten im Jahr 1990 eingestellt hat, kommen nun wieder drei Braun-Funklautsprecher auf den Markt, wie Channelobserver von der IFA berichtet. Hersteller und Lizenznehmer ist die britische Marke Pure, die nun smarte Braun-Lautsprecher im Stil der 1950er-Jahre herstellt.

Die Geräte sind laut Bericht sprachgesteuert, per Taste bedienbar und mit Smarthome-Technologie ausgestattet. Mit Airplay 2 und Chromecast könne Musik von einem Smartphone, Tablet oder Computer auf die Lautsprecher gestreamt werden, auch als Multi-Room-Lösung.

Golem.de schreibt: "In allen drei Lautsprechern werden speziell konzipierte Balanced Mode Radiators (BMR) eingesetzt, die eine breite vertikale und horizontale Klangstreuung erreichen sollen, um nahezu eine 180-Grad-Beschallung zu erreichen." Die eingebauten Tieftöner sorgen für die Bassleistung.

Die Braun-Lautsprecher sollen in drei Grössen in die Geschäfte kommen. Der LE01-Lautsprecher soll rund 380 Euro kosten, der LE02 circa 800 Euro und der grösste Lautsprecher LE03 etwa 1200 Euro.

Tags
Webcode
DPF8_150295

Kommentare

« Mehr