Welcher Gaming-Typ bist du?

Playstation, Xbox oder Switch: Das zeichnet die einzelnen Konsolen aus

Uhr

Sich für eine bestimmte Konsole zu entscheiden, ist nicht immer einfach. Statt Zahlen zu vergleichen, können sich Unentschlossene auch auf die jeweiligen Alleinstellungsmerkmale konzentrieren.

(Source: SanjMur / Fotolia.com)
(Source: SanjMur / Fotolia.com)

Playstation 5, Xbox Series X oder Nintendo Switch: Die Auswahl an Gaming-Konsolen ist gross. Die Entscheidung für eines der Geräte ist nicht immer einfach, locken doch alle mit eigenen Vorteilen. Um nicht einfach Listen von Zahlen und Fakten zu vergleichen, werden in diesem Artikel einige gewählte Alleinstellungsmerkmale der genannten Konsolen näher beleuchtet.

Playstation 5: Die Konsole für Fans und Exklusivtitel-Liebhaber

Wie ihre Vorgängerin hebt sich die Playstation 5 (PS5) gemäss "Watson" vor allem mit Exklusivtiteln von der Konkurrenz ab. Zum Beispiel werden Fans der Spielereihen Final Fantasy, God of War und Uncharted auch in der aktuellen Konsolengeneration von Sony fündig. So kündigte Sony bereits "Final Fantasy 16" und "God of War 2: Ragnarok" an. Auch auf "Horizon 2: Forbidden West" und "Marvel’s Spider-Man Miles Morales" können sich Fans bereits freuen. Beide Titel sind Nachfolger von Games, die von Kritikern und von Fans gleichermassen positiv wahrgenommen wurden.

Xbox Series X: Für Old-School-Gamer und Hardware-Enthu­siasten

Die Xbox Series X besticht – zumindest auf dem Papier – mit herausragender Hardware. Sie liegt eine Nasenlänge vor der PS5. Das bedeutet nicht, dass sich Microsofts Konsole nur für sogenannte Triple-A-Games eignet. Im Gegenteil: Games einer Reihe können bis zur ersten Generation zurück wieder gespielt werden.

Ein weiteres nennenswertes Feature ist der sogenannte Game Pass Ultimate: In diesem netflix-artigen Abo-Modell erhalten Zocker gemäss "Cnet" für einen monatlichen Preis von 15 Franken Zugriff auf über 100 Games, auch auf brandaktuelle Titel. Diese sind kostenlos oder stark reduziert, und die Palette an kostenlosen Spielen wird monatlich grösser. Auch verschiedene EA-Games sind in der Spielebibliothek erhältlich. Das Abo gilt ausser für die Xbox Series X für die Vorgängerkonsole Xbox One und den PC. Gewählte Games können auch per Game-Streaming etwa auf mobile Androidgeräte gestreamt werden, wie es bei Microsoft heisst.

Nintendo Switch: Mobiles oder stationäres Gaming, auch mit Familie und Freunden

Die Nintendo Switch fällt unter anderem dadurch auf, dass sie eine hybride Konsole ist. An ihr können Gamer unterwegs oder zuhause am Fernseher zocken. Möglich macht dies eine Art Docking-Station für die Konsole, die am Fernseher angeschlossen wird. Die mobile Konsole kann dort eingesteckt werden, um das nun höher aufgelöste Bild auf den Fernseher zu bringen. Die Kontroller, die vorher an der mobilen Variante des Geräts angeschlossen waren, können einfach davon entfernt werden und dienen nun als kabellose Kontroller. Diese eignen sich auch für Games, die Bewegungen erfordern.

Die Switch hat wie die PS5 einige exklusive Game-Klassiker, die es nur auf dieser Konsole gibt. Dazu gehören etwa die Spiele der Zelda-Reihe oder der Mario-Reihe. Bekannte Multiplayer-Titel wie "Mario Kart", "Mario Party" oder "Super Smash Bros" eignen sich für Familie und Freunde, auch vor Ort. Der aktuelle Titel der Super-Smash-Bros.-Reihe kann von bis zu acht Spielern an einer Konsole gespielt werden.

(Source: Netzmedien)

Tags
Webcode
DPF8_198654

Kommentare

« Mehr