Verstärker, SACD-Player und mehr

Denon feiert seinen 110. Geburtstag mit neuen Produkten

Uhr

Hersteller von Audio- und Heimkino-Produkten Denon wird dieses Jahr 110 Jahre alt. Um dies zu feiern, nahm das Unternehmen vier neue Produkte ins Sortiment auf: der AV-Verstärker AVC-A110, den Vollverstärker PMA-A110, den SACD-Player DCD-A110 und den MC-Tonabnehmer DL-A110.

(Source: Denon)
(Source: Denon)

Denon bietet schon seit 1910 Hifi- und Home-Entertainment Produkte an. Anlässlich des 110. Firmengeburtstags hat der Hersteller vier neue Produkte präsentiert: den AV-Verstärker AVC-A110, den Vollverstärker PMA-A110, den SACD-Player DCD-A110 und den MC-Tonabnehmer DL-A110. Die neuen Produkte der Jubiläums-Edition kommen alle in der Farbe Silber-Graphit in den Handel und tragen das Logo "110 Anniversary" an der Vorderseite.

Der AV-Verstärker AVC-A110

Der 8k-fähige 13.2-Kanal-AV-Verstärker AVC-A110 unterstützt laut Hersteller alle gängigen 3-D-Formate, darunter Dolby Atmos, DTS:X, DTS:X-Pro, Imax-Enhanced und Auro-3-D. Für Gamer biete das Gerät ALLM (Auto Low Latency Mode), VRR (Variable Refresh Rate) sowie QFT (Quick Frame Transport), um Verzögerungen zu minimieren und dem Frame-Tearing entgegenzuwirken. Ausserdem bietet der Verstärker Zugang zu Musikdiensten wie Spotify, Amazon Music HD, TIDAL und Deezer, wie der Hersteller mitteilt. Darüber hinaus lasse sich das Gerät dank Kompatibilität mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri auch per Sprachbefehl steuern.

Der AVC-A110. (Source: Denon)

Der Vollverstärker PMA-A110

Der Denon PMA-A110 eigne sich besonders für Musikliebhaber, die ein Zweikanal-Hi-Fi-System zusammenstellen möchten. Der Vollverstärker basiert laut Denon auf der eigenen UHC-Topologie (Ultra High Current) der siebten Generation und liefert eine Leistung von 80 Watt pro Kanal bei 8 Ohm sowie 160 Watt bei 4 Ohm. Zudem liessen sich an den PMA-A110 sowohl analoge als auch digitale Quellen anschliessen. So könnten Anwender auch ihren Plattenspieler mit dem eingebauten Phono-Vorverstärker verbinden, der sowohl mit Moving-Magnet-(MM)- als auch Moving-Coil-(MC)-Tonabnehmern kompatibel ist.

Der PMA-A110. (Source: Denon)

Der SACD-Player DCD-A110

Das neue Modell liefere Klang von CDs und SACDs sowie DVD-R/RW- und DVD+R/RW-Discs mit DSD-Dateien und hochauflösenden Audiodateien mit bis zu 192 Kilohertz (kHz) pro 24 Bit. Auch Musikdateien auf CD-R/RW-Discs könnten mit einer Abtastrate von bis zu 48 kHz abgespielt werden. Der SACD-Player DCD-A110 basiere auf Denons eigener Suppress-Vibration-Hybrid-Technologie. Dieser Mechanismus sorge für möglichst kurze Signalwege, um Rauschen zu vermeiden.

Der DCD-A110. (Source: Denon)

Das MC-Tonabnehmer-System DL-A110

Bei dem DL-A110 handelt es sich gemäss Denon um die Jubiläums-Version des Produkts, das am längsten unter dem Denon-Logo verkauft wird. Dabei sei das Design des Tonabnehmers erhalten geblieben, das ursprünglich für Breitband-Stereo-UKW-Rundfunkanwendungen entwickelt wurde. Das Headshell des Tonabnehmers habe ein Gewicht von sechs Gramm. Ausserdem verfüge der DL-A110 über einen SME-Bajonettanschluss.

Preise und Verfügbarkeiten

Der AVC-A110, der PMA-A110 und der DCD-A110 sind ab Mitte Oktober 2020 bei autorisierten Denon-Fachhändlern erhältlich. Der DL-A110 folgt im November:

  • AVC-A110 für 5900 Franken

  • DCD-A110 für 3200 Franken

  • PMA-A110 für 3800 Franken

  • DL-A110 für 650 Franken

Denon hat im März auch eine neue Lautsprecher-Serie herausgebracht. Lesen Sie hier, für welche Raumgrössen sich die drei kabellosen Speaker eignen.

Webcode
DPF8_193760

Kommentare

« Mehr