Home-Serie

Denon tönt in drei Grössen

Uhr

Hi-Fi-Hersteller Denon hat eine neue Lautsprecher-Serie herausgebracht. Die drei kabellosen Speaker eignen sich für unterschiedliche Raumgrössen und lassen sich mit anderen Geräten koppeln.

Denon hat drei kabellose Lautsprecher in unterschiedlichen Grössen lanciert. Die Home-Serie besteht aus dem Home 150, Home 250 und Home 350. Laut Hersteller ermöglichen die Geräte kabelloses Musikhören in Hi-Fi-Qualität. Ausserdem lassen sie sich mit anderen HEOS-Produkten von Denon koppeln.

Musik lasse sich via Wi-Fi, Airplay 2 und Bluetooth abspielen. Per USB-Anschluss oder 3,5-Millimeter-Audiobuchse lassen sich auch Smartphone, Laptop und Co. an die Home-Serie anschliessen. Die Geräte unterstützten ALAC-, FLAC- und WAV-Dateien mit bis zu 192 Kilohertz / 24 Bit sowie DSD-Spuren mit 2,8 Megahertz und 5,6 Megahertz.

Der Home 250 in Weiss (Source: Denon)

Für kleine, mittlere und grosse Räume

Gesteuert werden die Lautsprecher über ein knopfloses Bedienfeld. Dieses leuchte auf, sobald sich die Hand des Nutzers nähere. Je nach Modell bieten drei oder sechs Schnellwahltasten Zugang zu Internet-Radiosendern. Die Sprachsteuerung ist über Siri, Google Assistant und Alexa möglich, wie Denon schreibt. Alle drei Home-Speaker verfügten über Mikrofone, wobei die Unterstützung für Alexa durch ein Firmware-Upgrade im Laufe des Jahres 2020 hinzugefügt werde. Wie man auch den Fernseher per Smartspeaker steuern kann, lesen Sie hier.

Der Home 150 ist laut Hersteller für kleine Räume geeignet. Feuchtigkeit mache diesem Gerät nichts aus, wodurch es sich auch fürs Bad eigne. Das Modell Home 250 ist für mittelgrosse Räume gedacht und der Home 350 liefere auch in Grossen Räumen "erstklassige Audioqualität".

Der kleinste aus der Serie: der Home 150 (Source: Denon)

Den Home 150 gibt es zum UVP von 269 Franken. Der Home 250 kostet 579 Franken und der Preis des Home 350 liegt bei 799 Franken. Alle drei Modelle gibt es seit Februar in schwarz und weiss bei autorisierten Händlern.

Webcode
DPF8_172912

Kommentare

« Mehr