Oled-TVs und Kopfhörer

Philips zeigt seine IFA-Neuheiten zwei Monate vor dem Messestart

Uhr
von Coen Kaat

Am Media-Briefing im Vorfeld der IFA in Berlin hat Philips seine neuen Produkte präsentiert. Neue Oled-TVs, die auch Wecker sind und Bluetooth-Kopfhörer mit einer eigenen Powerbank.

Philips hat am IFA-Innovations-Media-Briefing seinen neuen OLED804 und mehr gezeigt. (Source: zVg)
Philips hat am IFA-Innovations-Media-Briefing seinen neuen OLED804 und mehr gezeigt. (Source: zVg)

Philips hat am IFA-Innovations-Media-Briefing neue Produkte vorgestellt. Das Briefing fand vom 10. bis zum 11. Juli in Berlin statt. Die grossen IFA-Aussteller zeigten dort der Presse, was die Besucher vom 6. bis zum 11. September an der IFA erwartet.

Die Neuheiten von Philips sind:

  • Mit zwei neuen OLED-TVs will der Hersteller nach eigenen Angaben eine "möglichst naturgetreue Bildqualität" erzielen. Die Modelle OLED804 und 854 unterstützen Dolby Atmos und Dolby Vision, laufen mit Android TV Pie (9), haben den Google Assistant integriert und verfügen über dreiseitiges Ambilight sowie einen Twin Tunter für das gleichzeitige Betrachten und Aufzeichnen von TV-Programmen. Die TVs hätten auch eine sanfte Weckfunktion mit Musik und simulierten den Sonnenaufgang.

  • Die zweite Neuheit sind die True Wireless In-Ear-Headphones SHB2515. Die Aufbewahrungsbox könne zugleich als Powerbank genutzt werden, schreibt der Hersteller. Sie könne die Kopfhörer bis zu 22 Mal aufladen. Eine Ladung reiche für eine Spielzeit von fünf Stunden. Sollte das Smartphone nicht mithalten, könnten Nutzer auch ihr Handy mit der Box aufladen. Die Kopfhörer unterstützen den Bluetooth-Standard 5.0.

Die neuen OLED-TVs von Philips (im Bild der OLED854) können auch als Lichtwecker genutzt werden. (Source: zVg)

Die Box der Kopfhörer SHB2515 kann die Kopfhörer und das Smartphone aufladen. (Source: zVg)

 

Was genau der Unterschied zwischen LCD, LED und OLED ist, können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_145487

Kommentare

« Mehr