Philips-Serien 3200 und 2200

Philips lanciert neue Einsteiger-Kaffeevollautomaten mit Lattego

Uhr | Aktualisiert

Philips hat sein vom Modell 5000 bekanntes Lattego-Milchsystem in neue Einsteiger-Vollautomaten gepackt. Die Serien 3200 und 2200 kommen Ende Mai in den Handel.

Philips hat neue Kaffeevollautomaten im Einsteigersegment angekündigt. Wie der Hersteller mitteilt, bereiten die Serien 3200 und 2200 mit einem Knopfdruck vielfältige Kaffeespezialitäten zu. Das Top-Modell Serie 3200 bietet die fünf Varianten Kaffee, Espresso, Cappuccino, Americano und Latte Macchiato, beim Modell 2200 fehlen die zwei letztgenannten.

Bei beiden Modellen können Anwender im Menü "Meine Kaffeeauswahl" etwa die Menge an Kaffee und die Stärke sowie den Mahlgrad bestimmen. Die Top-Modelle verfügen über das von der Philips 5000 bekannte Lattego-Milchsystem, das aus zwei Teilen besteht und ohne Schläuche auskommt. Zur Reinigung reiche es aus, das System unter fliessendes Wasser zu halten oder in die Spülmaschine zu legen. Die Modelle der Serie 3200 bieten ausserdem eine Touch-Benutzeroberfläche.

Die neuen Einsteiger-Kaffeevollautomaten von Philips sind in verschiedenen Ausführungen mit Lattego oder klassischem Milchaufschäumer sowie unterschiedlichen Farben ab Ende Mai erhältlich. Die UVPs reichen von rund 580 bis 850 Franken.

Philips führte sein Lattego-Milchsystem auch an der FEA Expo vor. Was der Hersteller sonst noch an der Kleingeräte-Fachmesse in Luzern zeigte, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_132646

Kommentare

« Mehr