Mini LED

CES 2021: TCL stellt neue Displaytechnologien vor

Uhr

An der digitalen CES, die am 11. Januar beginnt, stellt TCL Mini-LED- und weitere Technologien für Bildschirme vor. TCL entwickelte die Neuheiten mithilfe von KI und IoT.

(Source: Mihai Simonia / Fotolia.com)
(Source: Mihai Simonia / Fotolia.com)

Der chinesische Hersteller TCL stellt an der virtuellen CES 2021 unter anderem seine Mini-LED-Technologie vor. Daneben möchte TCL noch weitere neue Bildschirmtechnologien vorstellen. Diese entwickelte TCL unter dem Motto #ExperienceMore und verwendete dafür künstliche Intelligenz und IoT-Anwendungen, wie das Unternehmen mitteilt.

"TCL ist stolz darauf, als Mitglied dieser dynamischen Branche an der CES 2021 dabei zu sein. Wir betrachten es als unsere Aufgabe, die besten intelligenten Produkte und Dienstleistungen für die Nutzer in aller Welt bereitzustellen", sagt TCL-CEO Kevin Wang.

Auch LG stellt an der CES 2021, die am 11. Januar beginnt, erstmals einen TV vor, der mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung funktioniert. Und um die Schweiz an der diesjährigen CES zu vertreten, wird trotz virtueller Präsenz auch dieses Jahr ein Swisstech Pavilion organisiert. Rund 23 Schweizer Start-ups wollen ihre Innovationen an der CES der Welt präsentieren.

Webcode
DPF8_202406

Kommentare

« Mehr