Lineares Angebot vs. Streaming-Vielfalt

Netflix schneidet sich eine Scheibe vom klassischen Fernsehen ab

Uhr

Streaming-Gigant Netflix testet in Frankreich ein lineares Angebot. Inspiriert vom klassischen Fernsehen, laufen auf "Netflix Direct" 24 Stunden am Tag Inhalte aus der Bibliothek des Anbieters.

(Source: wundervisuals / iStock.com)
(Source: wundervisuals / iStock.com)

Wer nicht genau weiss, welche Serie oder welchen Film er oder sie sich auf Netflix ansehen möchte, verliert sich schnell einmal im grossen Angebot des Streamingdiensts. Um dem Abhilfe zu schaffen, testet Netflix jetzt ein vom linearen TV inspiriertes Angebot. Auf dem in Frankreich lancierten Kanal "Netflix Direct" laufen 24 Stunden am Tag Inhalte, wie "Welt" berichtet.

Mit dem Kanal erhielten Abonnentinnen und Abonnenten in mehreren Regionen Frankreichs über den Browser ein lineares Programm, wie im klassischen Fernsehen. Im Programm enthalten sind französische und internationale Serien und Filme. Laut Welt stammen alle Inhalte auf Netflix Direct aus dem bisherigen Netflix-Angebot. Exklusive Titel gebe es nicht. Ob es das lineare Netflix bald auch in der Schweiz geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Netflix hat einen Grossteil von Panasonics TV-Sortiment von 2020 als "Netflix Recommended TV" zertifiziert. Diese Fernseher sollen somit das beste Netflix-Erlebnis versprechen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_197533

Kommentare

« Mehr