Sound X

Huawei bringt ersten eigenen Smartspeaker in die Schweiz

Uhr

Das chinesische Unternehmen Huawei hat seinen ersten Smartspeaker lanciert. Der Soud X entstand in Zusammenarbeit mit dem französischen Audio-Spezialisten Devialet. Das Gerät ist allerdings noch nicht so smart wie einige Konkurrenzprodukte.

Der Sound X ist der erste Smartspeaker aus dem Hause Huawei (Source: Huawei)
Der Sound X ist der erste Smartspeaker aus dem Hause Huawei (Source: Huawei)

Der chinesische Hersteller Huawei hat sich mit dem französischen Audio-Spezialisten Devialet zusammengetan, um den Sound X zu entwickeln. Beim Gerät handelt es sich um Huaweis ersten eigenen Smartspeaker. Im Sound X sind laut Hersteller zwei 3,5-Zoll Subwoofer mit einer Gesamtleistung von 60 Watt verbaut. Zusätzlich verfügt der Speaker über sechs 1,5-Zoll Vollfrequenz-Lautsprecher mit einer Gesamtsleistung von 30 Watt. Die Lautsprecher sollen für 360-Grad-Sound sorgen.

Der Sound X deckt einen Frequenzbereich von 40 Herzt bis 40 Kilohertz ab. User können das Gerät via Bluetooth oder WLAN mit dem Smartphone, Tablet oder Notebook verbinden. Laut Huawei lasse sich mit dem Speaker auch telefonieren.

Der Smartspeaker soll noch smarter werden

Der Aufbau der WLAN-Verbindung läuft über Huaweis AI-Life-App. Momentan lässt sich der Speaker nicht per Sprachbefehl steuern. Das soll sich aber noch ändern. Wie "t3n" berichtet, wird ein Software-Update dafür sorgen, dass User den hauseigenen Sprachassistenten Celia nutzen können.

Der Sound X ist seit dem 28. August in der Schweiz erhältlich. Huawei gibt einen UVP von 299 Franken an.

Die Ausnahmegenehmigung für Huawei ist ausgelaufen: US-Unternehmen, darunter auch Google, dürfen mit dem chinesischen Hersteller keine Geschäfte mehr machen. Trotzdem gibt es für Huawei-Geräte nach wie vor Google-Updates. Hier erfahren Sie mehr.

Webcode
DPF8_188392

Kommentare

« Mehr