Internet statt Las Vegas

Die CES findet 2021 nur online statt

Uhr

Die CES findet 2021 als Online-Event statt. Das haben die Veranstalter kürzlich entschieden. Noch Anfang Juni hiess es, die CES solle nächstes Jahr als physischer Event durchgeführt werden.

(Source: lassedesignen / Fotolia.com)
(Source: lassedesignen / Fotolia.com)

Anfang Junihaben die Veranstalter der CES mitgeteilt, dass der Grossanlass 2021 in Las Vegas stattfinden werde. Nun gibt es eine Planänderung: Die Veranstalter haben sich dazu entschieden, eine der weltweit grössten Tech-Messen ins Internet zu verlagern. "Inmitten der Pandemie und der wachsenden globalen Gesundheitssorgen über die Ausbreitung von Covid-19 ist es einfach nicht möglich, Anfang Januar zehntausende von Menschen sicher nach Las Vegas einzuladen, um sich persönlich zu treffen und Geschäfte zu tätigen", lässt sich Gary Shapiro, Präsident und CEO der Consumer Technology Association (CTA), in einer Mitteilung zitieren.

Das Ziel der CES 2021 sei es, grossen und kleinen Unternehmen einen Ansprechpartner und eine Plattform zu bieten, um Produkte auf den Markt zu bringen, Marken aufzubauen und Partnerschaften zu bilden. "Wir planen, 2022 nach Las Vegas zurückzukehren und die besten Elemente eines physischen und digitalen Events zu kombinieren", teilen die Veranstalter mit.

Die Online-CES wird vom 6. bis 9. Januar 2021 stattfinden. Details zum Programm sind bisher noch nicht bekannt.

Welches die Highlights an der CES 2020 waren, können Sie hier nachlesen.

Tags
Webcode
DPF8_184828

Kommentare

« Mehr