Mi Surface Display 34

Xiaomi steigt in den Display-Markt ein

Uhr

Nicht nur Smartphones und Wearables, der chinesische Elektronikhersteller Xiaomi lanciert seine ersten Monitore. Vorerst gibt es die Mi Surface Displays nur in China.

Der Xiaomi Mi Surface Display 34. (Screenshot https://www.giztop.com/gadgets/xiaomi-mi-surface-display-34-inch.html)
Der Xiaomi Mi Surface Display 34. (Screenshot https://www.giztop.com/gadgets/xiaomi-mi-surface-display-34-inch.html)

Der chinesische Elektronikkonzern Xiaomi lanciert erstmals einen Monitor. Das Xiaomi Mi Surface Display 34 ist ein 34-Zoll-Monitor und richtet sich an Gamer, wie "Heise" berichtet. Das Curved-Display bietet eine Auflösung von 3440 x 1440 Pixel im Seitenverhältnis von 21:9. Der Kontrast liegt bei 3000:1 und die Bildwiederholungsrate bei 144 fps. Ausserdem unterstützt der Monitor die für Gamer interessante Freesync-Technologie von AMD. Sie ermöglicht eine dynamische Bildwiederholungsfrequenz.

Vorerst erscheint das Mi Surface Display 34 nur in China. Ab Mitte November lässt sich der Gaming-Monitor allerdings für einen Preis von 459 US-Dollar importieren.

Ende Oktober erscheint zudem mit dem Xiaomi Mi Surface Display 23.8 ein Monitor mit Full-HD-Auflösung.

Xiaomi konnte zuletzt auf dem europäischen Smartphone-Markt stark zulegen, wie Sie hier nachlesen können. In Zürich eröffneten die Chinesen ihren ersten Flagship-Store in der Schweiz.

Webcode
DPF8_156883

Kommentare

« Mehr