Bis Juli 2020

Manor erhöht den Mindestlohn

Uhr

Manor hat eine Vereinheitlichung seiner Mindestlöhne in der Schweiz angekündigt. In zwei Schritten will die Warenhauskette die Mindestlöhne bis Juli 2020 schweizweit anpassen.

(Source: Manor)
(Source: Manor)

Manor hat eine Erhöhung des Mindestlohns auf 4000 Franken angekündigt. Wie die Warenhauskette mitteilt, erfolgt die Erhöhung in zwei Schritten. Die erste Anhebung auf 3950 Franken sei auf den 1. Juli 2019 geplant. Ein Jahr darauf gelte an allen Standorten in der Schweiz ein einheitlicher Mindestlohn von 4000 Franken.

Bislang zahlte Manor unterschiedliche Mindestlöhne in den verschiedenen Regionen aus. Mit der neuen Regelung vereinheitlicht das Unternehmen die Löhne schweizweit. Rund 1200 Mitarbeiter würden von dem höheren Mindestlohn profitieren, in der Mehrheit Frauen, schreibt das Unternehmen. Insgesamt beschäftigt Manor rund 9750 Mitarbeiter.

Bei Manor ist derzeit einiges im Umbruch. Der Verkaufschef verliess Ende Mai das Unternehmen, dem seit Anfang Jahr ein neuer CEO vorsteht.

Webcode
DPF8_141385

Kommentare

« Mehr