Geschäftsbericht 2018

Hero 7 macht GoPro happy

Uhr | Aktualisiert

GoPro hat die Verkäufe von Action-Cams im vergangenen Jahr gesteigert. Trotzdem resultierte wieder ein dreistelliger Millionenverlust.

(Source: Gopro)
(Source: Gopro)

GoPro hat den Geschäftsbericht 2018 veröffentlicht. Mit einem Jahresumsatz von 1.15 Milliarden US-Dollar legte der Action-Cam-Pionier im vergangenen Jahr um 2,7 Prozent zu. 377 Millionen Dollar davon erwirtschaftete das Unternehmen im 4. Quartal und machte damit einen Profit von fast 32 Millionen Dollar. Im Vorquartal verbuchte GoPro noch einen Verlust von knapp 56 Millionen Dollar. Insgesamt resultierte immer noch ein Verlust von rund 109 Millionen Dollar.

Mit Launch der Hero 7 wurde GoPro wieder profitabel. Dies, nachdem das Unternehmen 2017 einen Fehlbetrag von 183 Millionen Dollar auswies, wie die Handelszeitung schreibt. Gemäss theverge.com ist der Verkauf von GoPro-Kameras 2018 um 9 Prozent gestiegen.

Webcode
DPF8_124874

Kommentare

« Mehr