Welttag des Fernsehens

Eine Zeitreise durch die Welt des Fernsehens

Uhr | Aktualisiert

Am 21. November ist der Welttag des Fernsehens. Der Tag soll an das erste Weltfernsehforum 1996 erinnern. Zum Gedenktag gibt's an dieser Stelle eine kurze interaktive Reise in die Geschichte des Fernsehens.

(Source: Peter ᴳᴱᴼ Kent / Unsplash)
(Source: Peter ᴳᴱᴼ Kent / Unsplash)

Ausser dem Weltstudententag, dem Tag der Philosophie und dem Internationalen Tag der Putzfrau, gibt es noch einen weiteren internationalen Gedenktag: Den Welttag des Fernsehens. Und der ist heute, am 21. November. Der Gedenktag sei im Rahmen des ersten Weltfernsehforums der Vereinten Nationen 1996 ins Leben gerufen worden, berichtet ARD. Bis heut treffen sich Unternehmen und Medienexperten jährlich am Forum.

 

Ziel des Weltfernsehforums ist es, den weltweiten Austausch von Fernsehprogrammen zu fördern, die sich unter anderem schwerpunktmässig mit Fragen wie Frieden, Sicherheit, wirtschaftliche und soziale Entwicklung und Förderung des Kulturaustauschs befassen, wie ARD mit Bezug auf die UN-Resolution vom 17. Dezember 1996 schreibt.

 

Zum Gedenktag an dieser Stelle eine kurze Zeitreise durch die Geschichte des Fernsehens:

 

Tags
Webcode
DPF8_116624

Kommentare

« Mehr