Was Kunden wollen: Hotel-TV-Lösung von Swisscom

Wie eine Hotel-TV-Integration samt Telefon und Internet abläuft

Uhr

Georg Steiner ist Deputy Manager im "Hotel Atlantis by Giardino" in Zürich. Steiner gibt Auskunft darüber, welches Hotel-TV sein Hotel verwendet, wie die Ausschreibung ablief und welche Eigenschaften ein Hotel-TV-Integrator für die Kooperation mitbringen muss.

Hotel Atlantis by Giardino. (Source: Giardino)
Hotel Atlantis by Giardino. (Source: Giardino)

Welche Hotel-TV-Lösung haben Sie beim Atlantis-Hotel in Zürich installiert?

Georg Steiner: Im "Hotel Atlantis by Giardino" kommt eine IPTV-Lösung zum Einsatz.

Wie haben Sie das Hotel-TV installiert, extern mit Partnern oder intern?

Durch den Hotelpartner Swisscom, der im Hotel eine Gesamtlösung für Telefon, Internet und Fernsehen umgesetzt hat.

Wie lief die Ausschreibung ab?

Im klassischen Sinne wurden in der Planungsphase drei Angebote von namhaften Firmen eingeholt und miteinander verglichen. Das Angebot, das den Anforderungen am besten entsprach, wurde dann umgesetzt.

Wie kaufen Sie TV-Hardware und -Software beziehungs­weise komplette Lösungen ein? Direkt beim Hersteller oder bei einem Händler?

Bei einem Nachkauf beziehungsweise Neukauf beziehen wir die bestehenden Partner ein, um den Bedarf abzuklären und die Kompatibilität mit allen Systemen zu gewährleisten.

Was sind die wichtigsten Eigenschaften, die ein Hotel-TV-Integrator mitbringen muss?

Es braucht eine Mischung aus IT-Expertise, Verständnis für die Bedürfnisse des Luxushotels und den Anspruch des Gastes sowie ein integres Auftreten. Von hoher Wichtigkeit ist ebenfalls der Service und dauerhafter Support, der vom Anbieter geboten wird, um in Ausfallsituationen schnell eine Lösung zu finden oder Systemfehler zu beheben.

Was werden die grössten technischen Herausforderungen im Bereich Hotel-TV in Zukunft für Sie sein?

Die stetige Weiterentwicklung bei Hardware und Software und der damit verbundene Standard erfordert immer schneller höhere Investitionssummen. Ein Gerät, das heute topaktuell ist und höchsten Ansprüchen genügt, kann in einem Jahr schon veraltet sein. Hier am Ball zu bleiben und den Gästen ein modernes Erlebnis zu bieten, ist die grosse Herausforderung der Zukunft.

Wie können Integratoren Sie dabei unterstützen?

Eine offene Kommunikation über zukünftige Trends ist hilfreich, um abzuschätzen, auf welche Technologien und Entwicklungen man setzen sollte, sowie ein umfangreiches Wartungs- und Serviceangebot, was die Haltbarkeit der Geräte verlängert, um technische Herausforderungen zu minimieren.

Webcode
DPF8_106397

Kommentare

« Mehr