Inspiron 7000

IFA 2018: Dell bringt neue Convertibles

Uhr | Aktualisiert

Dell hat an der IFA neue 2-in-1-Geräte präsentiert. Die Convertibles der Serie Inspiron 7000 gibt es im 13-, 15- und 17-Zoll-Format. Letztere kommen optional mit einer dedizierten Grafikkarte daher.

Dell Inspiron 7000 im 17-Zoll-Format, optional mit Nvidia-GPU. (Source: Dell)
Dell Inspiron 7000 im 17-Zoll-Format, optional mit Nvidia-GPU. (Source: Dell)

Dell hat an der IFA neue Convertibles der Inspiron-7000-Reihe vorgestellt. Die 2-in-1-Geräte kommen mit Displaygrössen von 13, 15 und 17 Zoll auf den Markt. Die Produkte lassen sich ab heute bestellen, wie Dell mitteilt.

Dell Inspiron 7000 2-in-1, hier in der 17-Zoll-Variante. (Source: Dell)

Die neuen Convertibles kommen mit Intel-U-Prozessoren der achten Generation. Beim Bildschirm hätten Kunden die Wahl zwischen Full HD und einer teureren 4k-Variante. Die 15- und 17-Zoll-Varianten liessen sich optional mit einer Nvidia Geforce MX150 aufrüsten.

Je nach Konfiguration fallen unterschiedliche Preise an. Für die Basisausstattung der 17-Zoll-Version verlangt Dell rund 1200 Franken.

(Source: Dell)

Webcode
DPF8_104891

Kommentare

« Mehr