Neues Flaggschiff

Canon tüftelt an der EOS-1D X Mark III

Uhr

Canon hat die Entwicklung der EOS-1D X Mark III bestätigt. Im Vergleich zum Vorgängermodell soll das kommende Flaggschiff schneller, schärfer, klüger und einiges mehr sein.

(Source: Canon)
(Source: Canon)

Canon hat die Entwicklung der EOS-1D X Mark III angekündigt. Wie der Hersteller mitteilt, wird sich sein kommendes Flaggschiff insbesondere für die Sport- und Naturfotografie eignen. Die Nachfolgerin der EOS-1D X Mark II sei unter Berücksichtigung der Feedbacks aus der Canon-Community und aufgrund von Praxistests von professionellen Fotografen entstanden.

Im November bringt Canon eine neue Outdoorkamera auf den Markt. Lesen Sie hier mehr zur Ivy Rec.

Die Mark III verfügt laut Canon über einen neuen CMOS-Sensor und Digic-Prozessor. Der Hersteller verspricht einen schnelleren Datenaustausch sowie eine bessere Bild- und Videoqualität als mit dem Vorgängermodell. Ebenfalls schneller sei der Autofokus dank eines neuen Algorithmus und Deep-Learning-Technologie, die eine präzise Nachverfolgung gewährleisteten.

Beim optischen Sucher kommt ein neu entwickelter Autofokussensor zum Einsatz, der etwa 28-mal höher aufgelöst sei als bei der Mark II. Canon erweiterte auch den Autofokus-Lichtempfindlichkeitsbereich. Im Live-View-Modus stehen 525 Autofokusfelder zur Verfügung. Das Dual-Pixel-CMOS-AF-System decke etwa 90 Prozent der horizontalen und 100 Prozent der vertikalen Sensorfläche ab.

Deutlich höher im Vergleich zum älteren Modell sei auch die Bildrate bei vollem Autofokus und Belichtungsmessung, entweder über den optischen Sucher mit bis zu 16 Bildern pro Sekunde oder beim Live View mit bis zu 20 Bildern in der Sekunde. Dank CFexpress-Kartensteckplätzen sei zudem die Reichweite der RAW-Serienbildaufnahme um den Faktor fünf höher.

Auf Anfrage macht Canon keine Angaben, wann und zu welchem Preis die EOS-1D X Mark III auf den Markt kommen wird. Fotointern vermutet, dass die Kamera spätestens zu den Olympischen Sommerspielen Anfang in Tokio im Sommer 2020 zum Einsatz kommen wird.

Webcode
DPF8_156887

Kommentare

« Mehr