Podium Kaffee

Die Ansprüche der Konsumenten an den Kaffee steigen

Uhr

Die Coronakrise hat den Markt für Kaffeemaschinen ordentlich aufgemischt. Statt den Wachmacher im Büro zu trinken, bereiteten sich viele ihren Kaffee in der heimischen Küche zu. Mehr über die Entwicklungen im Markt weiss Adrian Kühne von Jura.

Adrian Kühne, Geschäftsführer, Jura Vertrieb Schweiz (Source: zVg)
Adrian Kühne, Geschäftsführer, Jura Vertrieb Schweiz (Source: zVg)

Wie hat sich der Schweizer Markt für Kaffeemaschinen in den vergangenen zwei bis drei Jahren entwickelt?

Adrian Kühne: Die Ansprüche an Kaffeequalität und Spezialitätenvielfalt steigen laufend und mit ihnen der Wunsch nach Einfachheit in der Bedienung. Ebenso wächst das Bewusstsein für nachhaltige Produkte. Das bestärkt uns in unserem Fokus auf langlebige Vollautomaten, die sowohl die freie Wahl der Kaffeebohnen bieten wie auch vielfältigen Kaffeegenuss während vieler Jahre garantieren. Die Kundschaft entscheidet sich bewusst für Premiumprodukte, bei denen der Service vor, während und vor allem auch nach dem Kauf sichergestellt ist.

Wie hat sich die Coronakrise auf das Geschäft ausgewirkt?

Die Pandemie und die damit verbundene Homeoffice-Pflicht haben gezeigt, wie wichtig uns allen perfekter Kaffeegenuss ist. So verzeichnete Jura 2020 ein starkes Wachstum. Mit weltweit 448 000 Einheiten konnten wir im vergangenen Jahr 50 000 Vollautomaten mehr als im Vorjahr verkaufen. Das Wachstum stammt aus dem Haushaltsbereich, der einen Rückgang im Office-Bereich mehr als zu kompensieren vermochte.

Welche Kaffee-Trends gilt es im Auge zu behalten?

Ausser auf die heissen Standards sowie Spezialitäten mit Milch und Milchschaum setzt Jura seit diesem Frühling auch auf Cold-Brew-Spezialitäten. Mit unserer neuen Z10 lassen sich diese auf Knopfdruck zubereiten und eignen sich – gerade, aber nicht nur im Sommer – hervorragend als erfrischende Energiespender.

Welche technischen Trends beobachten Sie?

Jetzt, wo es langsam wieder heisst "back to the office", sind sicher Kaffeepausen in kleinen Gruppen angesagt. Dafür bieten wir mit den Professional-Modellen die richtigen Produkte an; schliesslich will man nach der Homeoffice-Zeit auch am Arbeitsplatz nicht auf hervorragenden Kaffee verzichten.

Ebenfalls Auskunft geben:

Webcode
DPF8_224468

Kommentare

« Mehr