Generalversammlung

VSEI tauft sich um

Uhr

Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI) hat sich an der Generalversammlung einen neuen Namen und neue Statuten verpasst. EIT.swiss soll schlanker, einfacher und moderner werden.

(Source: akindo / iStock.com)
(Source: akindo / iStock.com)

Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI) hat sich vergangenen Samstag zur Generalversammlung in Neuchâtel getroffen. Wie der VSEI mitteilt, verabschiedeten seine Aktivmitglieder neue Statuten und Reglemente, die schlanker, einfacher und moderner sind.

Ein Zeichen der Weiterentwicklung sei die beschlossene Statuten- und Namensänderung. So tritt der über 100-jährige Branchenverband künftig unter dem Namen EIT.swiss auf. Ausserdem öffnet der Verband die Aktivmitgliedschaft für alle jene Berufsgruppen, die er selber ausbildet.

Über die Änderungen informierte der VSEI schon an der Delegiertenversammlung im April. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_143631

Kommentare

« Mehr