50. Ausgabe

Bauen & Modernisieren lockt zum Jubiläum mit Gratiseintritt

Uhr

Die 50. Bauen & Modernisieren hat einige Neuheiten zu bieten. Die Veranstalter locken Kunden mit Rabatten und Gratiseintritt am ersten Messetag. Neu sind auch Seminare des Hauseigentümer-Verbands.

(Source: ZT Fachmessen)
(Source: ZT Fachmessen)

Vom 5. bis 8. September findet in Oerlikon die 50. Ausgabe der Fachmesse Bauen & Modernisieren statt. Wie Veranstalter ZT Fachmessen mitteilt, ist der Eintritt zur Jubiläumsmesse am ersten Messetag kostenlos. Zudem erhielten Inhaber der Carte Blanche und ÖV-Reisende die übrigen Tage 50 Prozent Rabatt auf den Eintritt.

Die Messe teilt sich in verschiedene Ebenen mit Bädern, Küchen, Böden und dem Innenausbau. Dazu gibt es einen Treffpunkt für Immobilien, den modernen Hausbau und Energiethemen inklusive dem Sonderbereich Eigenheimmesse. Die Fachvorträge finden neu in drei offenen Foren mit Kaffeebar in den Messehallen statt. Dazu gibt es neu zwei Seminare des Hauseigentümer-Verbands mit den Schwerpunkten Erneuerung und Neubau. Ebenfalls neu ist ein Podiumsgespräch zum Thema Heizsysteme. Zu den Messehighlights zählen die Veranstalter zudem das Forum Architektur in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Energie und Energieschweiz.

Vergangenes Jahr fand die Bauen & Modernisieren vom 6. bis 9. September statt. Welche Bilanz die Veranstalter zogen, lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_140750

Kommentare

« Mehr