Akkustaubsauger

IFA 2018: Electrolux präsentiert Pure F9

Uhr | Aktualisiert

Electrolux hat an der IFA den Akkustaubsauger Pure F9 enthüllt. Der Staubsauger soll eine Saugleistung wie Schlittenstaubsauger und einen besonders leistungsstarken Akku bieten.

Electrolux Pure F9. (Source: Electrolux)
Electrolux Pure F9. (Source: Electrolux)

Electrolux hat an der IFA seinen neuen kabellosen Staubsauger Pure F9 präsentiert. Wie der Hersteller mitteilt, ist die Saugkraft des Akkustaubsaugers durch innovative Designlösungen mit derjenigen von Schlittenstaubsaugern vergleichbar. Dabei passe sich die Saugleistung automatisch an die zu saugende Oberfläche an, egal ob Hartboden oder Teppich.

Zudem sei der Akku des Pure F9 besonders leistungsstark. Laut Ola Nilsson, Leiter des Geschäftsbereichs Raumpflege und Haushaltskleingeräte bei Electrolux, lässt sich das ganze Zuhause mit einer Akkuladung von Schmutz und Staub befreien.

Der Akkusauger bietet eine verschiebbare Motoreinheit und einen herausziehbaren Saugschlauch, um einfacher unter Möbel und andere schwer erreichbare Stellen zu gelangen. So lasse sich der Sauger auch an die eigene Körpergrösse und für eine optimale Gewichtsverteilung anpassen.

Der Pure F9 ist freistehend. Der Staubbehälter des Saugers lässt sich per Knopfdruck leeren. Er soll in den Farben Iron Grey, Space Teal, Indigo Blue, Satin White und Chili Red ab Ende September in ausgewählten Fachgeschäften zum Preis von rund 550 Franken erhältlich sein.

Lesen Sie nächste Woche auf cetoday.ch, wie sich der Pure F9 im Hands-on-Test schlägt.

Webcode
DPF8_105498

Kommentare

« Mehr