Philips Hue Outdoor

Philips bringt den Garten zum Leuchten

Uhr

Philips erweitert seine Hue-Reihe um Outdoor-Beleuchtungen. Mehrere neue smarte Leuchten sollen nun auch im Garten oder in der Einfahrt für Licht sorgen. Sie kommen diesen Sommer in den Handel.

Die neuen Philips-Hue-Lampen für draussen. (Source: Philips)
Die neuen Philips-Hue-Lampen für draussen. (Source: Philips)

Philips hat neue smarte Lampen vorgestellt. Der Hersteller erweitert so sein Hue-Sortiment um Leuchten für den Outdoor-Bereich. Nutzer könnten die Lampen via Smartphone oder Sprachbefehlen steuern, teilt Philips mit.

Drei Leuchten gehören der Philips-Hue-White-Reihe an. Sie tragen die Bezeichnungen Lucca, Tuar und Turaco und bestehen jeweils aus einer Wand-, Wege- und Sockelleuchte. Sie erscheinen gemäss Mitteilung im Juni und kommen zu einem UVP von 95 Franken in den Handel.

Die Modelle Lily und Calla gehören zur Philips-Hue-White-and-Color-Ambience-Reihe. Die Farbe des Lichts liesse sich bei diesen Lampen verstellen. Wie Philips in einer Mitteilung schreibt, leuchten die Lampen in 16 Millionen Farben. Sie erscheinen ebenfalls diesen Juni. Für den Aussenstrahler Lily empfiehlt Philips einen Endkundenpreis von 176 Franken. Die Pollerleuchten Calla bringt Philips zu einem Preis von rund 190 Franken auf den Markt.

Philips wird die neuen Outdoor-Lampen an der Light + Building 2018 vorführen.

Webcode
DPF8_84654

Kommentare

« Mehr