18. bis 23. März

Light + Building steht unter dem Motto "Vernetzt - Sicher - Komfortabel"

Uhr

Mitte März findet die Light + Building in Frankfurt statt. Rund 2600 Austeller werden den über 200'000 erwarteten Besuchern ihre Produktneuheiten zu Licht, Elektrotechnik und Gebäudeautomation vorstellen.

Siemens informiert über das Thema "Digitalize your Building" (Source: Image Provided by Duane Walker)
Siemens informiert über das Thema "Digitalize your Building" (Source: Image Provided by Duane Walker)

Vom 18. bis 23. März findet in Frankfurt am Main die Innovationsmesse Light + Building statt. In der Messe Frankfurt können sich die Besucher über Licht, Elektrotechnik und Gebäudeautomation informieren. Das Motto der diesjährigen Light + Building lautet "Vernetzt - Sicher - Komfortabel".

"Die Industrie zeigt intelligente und vernetzte Lösungen, zukunftsweisende Technologien und aktuelle Designtrends, die sowohl die Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes erhöhen als auch den Komfort und das Sicherheitsbedürfnis der Nutzer steigern", schreiben die Veranstalter auf ihrer Webseite. In einer Sonderschau informiert die Messe über Sicherheitstechnik.

Rund 2600 Aussteller werden im März ihre Neuheiten vorstellen, darunter ist etwa Siemens, das über das Thema "Digitalize your Building" informiert. Der Veranstalter erwartet über 200'000 Besucher.

Zeitgleich findet ebenfalls in der Messe Frankfurt die Luminale statt. Das Lichtfestival zeigt Lichtkunst in den Kategorien Art, Community, Study, Solutions und Better Ciy.

Tags
Webcode
DPF8_80973

Kommentare

« Mehr