Küchengeräte zur Abholung

Lidl Schweiz nimmt Reservierungen an

Uhr
von Gayathri Albert und jor

Kunden und Kundinnen können nun Non-Food-Artikel bei Lidl Schweiz von zu Hause aus reservieren. Der Detailhändler startet einen Pilotversuch.

Lidl Plus. (Source: zVg)
Lidl Plus. (Source: zVg)

Im Rahmen eines Pilotversuchs ermöglicht Lidl Schweiz seiner Kundschaft, bestimmte Non-Food-Artikel zu reservieren, zum Beispiel Matratzen, Möbel und Küchengeräte. Über die Lidl-Plus-App liessen sich solche Artikel zur Abholung in die gewünschte Filiale bestellen, teilt der Discounter mit. Am Abholtag wenden sich die Kunden und Kundinnen an das Filialpersonal und bezahlen die Artikel wie gewohnt an der Kasse. 

Der Pilotversuch läuft vom 3. Juni 2024 bis 18. August 2024 in ausgewählten Lidl-Filialen im deutschsprachigen Raum. Ziel sei es, der Kundschaft mehr Flexibilität und Komfort beim Einkaufen zu bieten, heisst es in der Mitteilung. Der Detailhändler bezeichnet den Pilotversuch als "weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und Verbesserung des Einkaufserlebnisses". 

 

Mehr zum Onlineshopping übers Smartphone erfahren Sie übrigens hier.

Webcode
qUWY4ABW