Als erster Schweizer Onlinehändler

Digitec Galaxus macht die Preisentwicklung transparent

Uhr
von Silja Anders und lha

Digitec Galaxus spielt mit offenen Karten. Die Kundschaft bekommt durch Diagramme seit neuestem Einblick in die Preisentwicklung eines Produktes. Digitec Galaxus ist damit der erste Schweizer Onlinehändler, der diese Transparenz bietet.

(Source: Digitec Galaxus)
(Source: Digitec Galaxus)

Digitec Galaxus legt seine Preisentwicklung offen. Das Unternehmen ist damit der erste Schweizer Onlinehändler, der seiner Kundschaft diese Art von Transparenz bietet, wie es auf der Website heisst. Einer Befragung zufolge sei diese Offenlegung ein Wunsch der Kundschaft gewesen. Wie "Carpathia" berichtet, zeigt ein Graph die Entwicklung des jeweiligen Produktpreises ab April 2021 bis zum Tag des Shop-Besuches. Das Diagramm beziehe sich jedoch nur auf die Preisentwicklung von Digitec Galaxus. Dass die Preise in Onlineshops stets schwanken, sei seit mehreren Jahren bekannt, berichtet Carpathia. Digitec Galaxus nennt für dieses Phänomen vier Faktoren: der Einkaufspreis, die Verfügbarkeit, die Preise bei der Konkurrenz und die Kosten.

Um herauszufinden, wie sich die Preistransparenz auf das Kaufverhalten der Kundschaft auswirkt, hat Digitec Galaxus bei GfK eine Umfrage in Auftrag gegeben. Blieb der Preis bei einem Produkt stets gleich und es wird nicht dringend benötigt, würden 40,8 Prozent der Kundschaft sofort kaufen. 46,9 Prozent würden jedoch zunächst noch abwarten und hoffen, dass das Produkt in Zukunft noch günstiger wird. 14,1 Prozent würden bereits ab einem Preisunterschied von 5 Franken zum günstigsten Preis auf das Produkt verzichten, wie es bei Carpathia heisst.

Um einen Umsatzeinbruch mache sich Digitec Galaxus keine Sorgen, heisst es bei Carpathia. "Als grösster und führender Onlineshop der Schweiz befindet sich Digitec Galaxus in der komfortablen Lage, die Auswirkungen entspannt testen und beobachten zu können." Markeninhaber und Distributoren würden das neue Feature ebenfalls interessant finden, da sie so die Preisstabilität ihrer Produkte im Schweizer Markt erfassen können.

Webcode
DPF8_231225

Kommentare

« Mehr