Schweizer Musiktag bei SRG

Ein Tag im Zeichen der Schweizer Musik

Uhr
von Marc Landis und lha

Am Schweizer Musiktag senden alle Radiokanäle der SRG 24 Stunden lang Schweizer Musik. Und zwar ausschliesslich. Die SRG will damit dem schweizerischen Musikschaffen eine Bühne geben.

(Source: SRG SSR)
(Source: SRG SSR)

Für die einen ein Grund, um das Radio abzuschalten, andere warten sehnsüchtig darauf: Am Schweizer Musiktag werden die Radiokanäle der SRG einmal mehr im Zeichen der Schweizer Musik stehen. Am 16. September 2021 spielen alle Sender 24 Stunden lang nur Songs von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern und stellen deren Schaffen in den Mittelpunkt, wie die SRG mitteilt.

Ob Klassik, Volksmusik, Jazz oder Pop: Das Schweizer Musikschaffen habe bei der SRG grosse Bedeutung, heisst es weiter. Auf allen Radiokanälen sei der Anteil Schweizer Musik hoch, bei Spartensendern wie Radio Swiss Pop, Swiss Jazz oder Swiss Classic liegt er demnach bei rund 50 Prozent. Zudem würden auf den TV-Kanälen der SRG in allen Sprachregionen jedes Jahr über hundert Stunden Konzertaufnahmen von Schweizer Bands gezeigt, auf der Streaming-Plattform Play Suisse stünden Konzerte zum Miterleben zur Verfügung, es würden Förderpreise für Musik und Newcomer-Bands vergeben und regelmässig Schweizer Bands zu Liveauftritten im Radio eingeladen.

Am Schweizer Musiktag der SRG soll der Anteil an Schweizer Musik nun gar 100 Prozent betragen. Eine Übersicht über die Programmierung in den einzelnen Unternehmenseinheiten will die SRG zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren.

Apropos Radio: Die Tage von UKW sind gezählt. 2023 sollen Schweizer Radiosender nur noch auf DAB+ senden. Allerdings wehrt sich etwa Radiopionier Roger Schawinski mit einer von ihm initiierten Petition dagegen, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_226379

Kommentare

« Mehr