Kategoriesieg für Schweizerin

Die Cewe Photo Awards 2021 küren die schönsten Bilder der Welt

Uhr
von Silja Anders und ml

Der Fotobuchanbieter Cewe verleiht die diesjährigen Cewe Photo Awards. Unter den Gewinnerinnen und Gewinnern ist auch eine Schweizerin. Sie gewinnt in der Kategorie "Natur".

Cewe Photo Award Siegerfoto in der Kategorie "Natur" von Petra Jung aus Hämikon mit dem Titel "Pusteblumen-Schirmchen" (Source: zVg)
Cewe Photo Award Siegerfoto in der Kategorie "Natur" von Petra Jung aus Hämikon mit dem Titel "Pusteblumen-Schirmchen" (Source: zVg)

Der Cewe Photo Award wird dieses Jahr unter dem Motto "Our world is beautiful" vergeben. In der Kategorie "Natur" erhält die Schweizerin Petra Jung aus Hämikon in Luzern die Auszeichnung. Ihr Bild trägt den Titel "Pusteblumen-Schirmchen". Laut Mitteilung von Fotobuchanbieter Cewe wurden mehr als 600'000 Fotos aus 170 Ländern eingereicht. Damit sei der Fotowettbewerb der grösste der Welt.

Vielfalt und Schönheit der Erde

Die Jury des diesjährigen Wettbewerbes wird geleitet vom französischen Fotografen Yann Arthus-Bertrand als Vorsitz. Weitere Mitglieder der Jury sind Christie Goodwin, Ulla Lohmann, Martin Raki, Kai Pfaffenbach, Petra Horn und Christian Friege, der zudem Vorstandsvorsitzender von Cewe ist. Für Friege steht fest, dass es in diesem Jahr umso wichtiger sei, sich die schönen Seiten der Welt immer wieder vor Augen zu halten. Die 606'289 eingereichten Fotos aus aller Welt würden die Vielfalt und Schönheit unseres Planeten dokumentieren. Christie Goodwin, Portraitfotografin aus London zeigt sich verblüfft darüber, dass sich so viele Menschen trotz allem, was gerade in der Welt passiere, dazu inspiriert gefühlt hätten, ihre Bilder einzusenden.

Auch Yann Arthus-Bertrand zeigt sich begeistert. Er sei sehr stolz und glücklich, zum zweiten Mal Präsident der Jury sein zu dürfen. Die Qualität der Fotos fasziniere ihn einmal mehr. "Es ist wahrlich der schönste Fotowettbewerb, an dem ich je teilgenommen habe." Naturfotografin Ulla Lohnmann liebt nach eigener Aussage Bilder, die eine Geschichte erzählen oder sie zum Nachdenken anregen.

Fotos für einen guten Zweck

Beim Wettbewerb gehe es nicht nur darum, einen Preis zu gewinnen. Für jedes eingereichte Foto spendet Cewe 10 Cent and das Hilfswerk SOS-Kinderdörfer weltweit, bei dem auch Jury-Mitglied Petra Horn tätig ist. Die Motive seien nicht immer perfekt gewesen, aber das sei es, was für sie die Schönheit unserer Welt ausdrücke.

Die Sitzung der Jury Mitglieder habe virtuell stattgefunden, aber die Fotos hätten alle ausgedruckt vor sich liegen gehabt, teilt Cewe mit, "die einzige Form, in der ein Foto existieren sollte", findet Jury-Mitglied Christie Goodwin. Denn erst wenn eine Aufnahme auf Papier gedruckt sei, können man sie fühlen und eine Verbindung dazu aufbauen. "Ein Foto auf dem Computer oder Smartphone ist nichts als eine Datei."

Die Cewe Photo Award Gala wird am 16. September 2021 in Berlin stattfinden. An diesem Anlass wird bekannt gegeben, wer dieses Jahr als Gesamtsieger oder Gesamtsiegerin ausgezeichnet wird.

Petra Jung belegte übrigens in diesem Jahr bereits Platz 6 beim Fotowettbewerb "Mini Heimat" von Cewe und Weltbild. Die sechs besten Fotos und den Artikel dazu finden Sie hier.

Webcode
DPF8_222813

Kommentare

« Mehr