Exklusives UC-Event

Mobilepros UC-Portfolio kommt mit Sprechertracking und Acoustic Fencing

Uhr
von Kevin Fischer und jor

An einem UC-Event haben die Partner von Mobilepro ihre neuen Produkte präsentiert. Poly, Zoom und BenQ zeigten Headsets, Soundbars mit eingebauten Kameras und smarte Whiteboards.

(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Mobilepro hat zu einem exklusiven UC-Event geladen. Im Fokus standen die neuen Produkte von den Partnern wie DTEN, Poly, Zoom und anderen. Zu den präsentierten Lösungen gehörten etwa Webcams, Headsets, Kameras und smarte Whiteboards.

Mobilepro hatte den Event nach einer spontanen Entscheidung innerhalb von zwei Wochen auf die Beine gestellt. "Und jetzt sind es 80 Besucherinnen und Besucher", sagte Mobilepro-Geschäftsführer Heinz Meli zufrieden. Die Teilnehmenden wurden durchgehend mit Informationen, Essen und Trinken versorgt.

Heinz Meli, Geschäftsführer von Mobilepro, begrüsste die Teilnehmenden. (Source: Netzmedien)

Die Vertreter und Vertreterinnen der Mobilepro-Partner stellten ihre Produkte zur Schau, hielten Präsentationen und beantworteten Fragen. Dabei drehte sich alles um Headsets, Kameras, Lautsprecher, Displays und mehr für den professionellen UC-Bedarf.

Acoustic Fencing und Sprechertracking

Unter den vorgestellten Lösungen erhielten auch Produkte fürs Homeoffice und hybride Meetings besondere Aufmerksamkeit - etwa beim Hersteller Poly. Giangi Galeazzi, Channel Account Manager Austria & Switzerland bei Poly, präsentierte die Geräte des Herstellers.

Giangi Galeazzi, Channel Account Manager Austria & Switzerland bei Poly. (Source: Netzmedien)

Galeazzi zeigte eine breite Palette an UC-Lösungen für den professionellen Gebrauch - beispielsweise Headsets, kabelgebunden oder wireless, mit oder ohne Active Noise Cancelling (ANC). Poly hob bezüglich ANC besonders die Technologie "Acoustic Fencing" hervor, die sehr effektiv sein soll. Wie effektiv, zeigte Galeazzi in einem Video, in dem ein Nutzer in seiner direkten Umgebung einen Mixer laufen lässt - was über das Headset aber nicht wahrnehmbar ist.

Weiter erhielten Zoom- und Microsoft-Teams-Zertifikate viel Aufmerksamkeit. Ob Headsets, Webcam oder Schnurtelefone: Alle vorgestellten Produkte von Poly waren entweder Zoom- oder Microsoft-Teams-zertifiziert - oder auch beides.

Galeazzi ging zudem auf All-in-one-Geräte ein, die Soundbar und Webcam in sich vereinen. Diese kommen je nach Preis mit verschiedenen Vorteilen, zum Beispiel mit automatischem Sprechertracking. Steht also ein Sprecher vor einer Kamera auf und wandert herum, sollte die Kamera dem Sprecher bis zu einem gewissen Grad automatisch folgen können.

Poly Studio, eine Soundbar inklusive Webcam. (Source: Netzmedien)

Whiteboard mit Kollaborationsfunktionen

Andere Aussteller zeigten neue Generationen von Visualizern, Video-Wall-Controllern und All-in-one-Geräten, die Display, Mikrofon und Kamera in sich vereinen. Ein solches Gerät stellte Marco Duarte von BenQ vor.

Er präsentierte das BenQ Duoboard: ein grosses, touchfähiges Display, das sich für physische und hybride Meetings eignet. Es erlaubt das Teilen von Screens anderer Geräte, bietet Kollaborationsfunktionen und dient zudem als Whiteboard. Die Inhalte des Whiteboards lassen sich bei Bedarf einfach mit beliebten Personen teilen, etwa per QR-Code oder durch direktes Verschicken. Ausserdem sind verschiedene Apps wie etwa der Firefox-Browser installierbar.

Das All-in-one-Gerät von BenQ dient unter anderem als Whiteboard. (Source: Netzmedien)

Mobilepro hat seine Geschäftsführung am Anfang des Jahrs übrigens zur Doppelspitze ausgebaut. Erfahren Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_222519

Kommentare

« Mehr