SC-HTB496 inklusive Subwoofer

Panasonics neue Soundbar passt unter fast jeden Fernseher

Uhr
von Leslie Haeny und jor

Der japanische Hersteller Panasonic hat eine neue 2.1-Soundbar inklusive kabellosem Subwoofer lanciert. Die SC-HTB496 soll dank schlankem Design unter fast jeden Fernseher passen und auch für Gaming und Musikstreaming geeignet sein.

Die neue Soundbar SC-HTB496 inklusive Subwoofer (Source: Panasonic)
Die neue Soundbar SC-HTB496 inklusive Subwoofer (Source: Panasonic)

Panasonic hat mit der SC-HTB496 eine neue Soundbar vorgestellt. Das Bluetooth-fähige 2.1-Gerät eignet sich laut Panasonic abgesehen vom Fernsehen auch zum Gamen und Musikstreamen. In der Soundbar sind zwei nach vorne abstrahlende Lautsprechereinheiten und ein Verstärker mit einer Leistung von 160 Watt verbaut. Der dazugehörige kabellose Subwoofer bringe noch zusätzliche 160 Watt, teilt der Hersteller mit.

"Dank Bluetooth-Konnektivität und HDMI ARC ist die SC-HTB496 blitzschnell installiert und mit dem TV und Smartphone verbunden", schreibt Panasonic. ARC (Audio Return Channel) ermöglicht die Verbindung mit dem Fernseher über ein einziges Kabel.

Passt unter den Fernseher oder an die Wand

Die Soundbar verfügt über zusätzliche optische Eingänge und einen USB-Anschluss. Über diesen können Nutzerinnen und Nutzer beispielsweise auf einem USB-Stick gespeicherte MP3-Musikdateien abspielen. Steuern lässt sich die Soundbar entweder über die TV-Fernbedienung oder direkt von einem Streaming-Gerät wie Smartphone oder Tablet aus.

Wahlweise lässt sich die SC-HTB496 auch an der Wand montieren. (Source: Panasonic)

Ohne Standfüsse ist die SC-HTB496 nur 5,6 Zentimeter hoch und passt damit laut Panasonic unter die meisten modernen TV-Geräte. In der Länge misst das Gerät 80 Zentimeter. Wer möchte, kann die Soundbar auch an die Wand hängen. Im Lieferumfang sind zwei Schrauben - das reicht laut Panasonic aus - für die Wandmontage enthalten.

Die SC-HTB496 ist per sofort im Schweizer Handel erhältlich. Panasonic gibt einen UVP von 349 Franken an.

Was Panasonic dieses Jahr an TV-Neuheiten zu bieten hat, zeigte der Hersteller im März. Im Rahmen eines virtuellen Events präsentierte das Unternehmen neue OLED- und LCD-Modelle sowie eine Hi-Fi-Anlage. Erfahren Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_218671

Kommentare

« Mehr