Bis zu 400 Franken zurück

Sony startet Cashback-Aktion und verabschiedet sich angeblich von Spiegelreflex

Uhr

Sony gibt Kundinnen und Kunden beim Kamera-Kauf bis zu 400 Franken zurück. Die Cashback-Aktion läuft noch bis Ende Juli und umfasst auch Objektive und diverses Zubehör. Derweil soll der Hersteller seine Spiegelreflex-Modelle aus dem Sortiment genommen haben.

(Source: Christian Dubovan / Unsplash)
(Source: Christian Dubovan / Unsplash)

Der japanische Hersteller Sony gibt beim Kauf ausgewählter Kameras, Objektive und Kamerazubehör bis zu 400 Franken zurück. Die Cashback-Aktion ist am 5. Mai gestartet und läuft noch bis zum 31. Juli. Beim Kauf folgender Modelle gibt es Geld zurück:

Kameras mit Wechselobjektiv:

  • Alpha 9II (ILCE-9M2) UVP 5800 Franken, Cashback 300 Franken

  • Alpha 7RIV (ILCE-7RM4) UVP 4500 Franken, Cashback 300 Franken

  • Alpha 7R III (ILCE-7RM3) UVP 3100 Franken, Cashback 300 Franken

  • Alpa 7III (ILCE-7M3) UVP 2599 Franken, Cashback 200 Franken

  • Alpha 7III Standard Kit (ILCE-7M3 + SEL2870) UVP 2899 Franken, Cashback 200 Franken

  • Alpha 7III G Kit (ILCE-7M3 + SEL24105G) UVP 2899 Franken, Cashback 400 Franken

  • Alpha 6600 (ILCE-6600) UVP 1750 Franken, Cashback 150 Franken

  • Alpha 6600 Kit (ILCE-6600 + SEL18135) UVP 2220 Franken, Cashback 150 Franken

Auf die Sony Alpha 9II gibt es 300 Franken Cashback. (Source: Sony)

Kompaktkameras:

  • RX100V (DSC-RX100M5A) UVP 1250 Franken, Cashback 100 Franken

  • RX100VI (DSC-RX100M6) UVP 1300 Franken, Cashback 100 Franken

Vlogging-Kamera:

  • ZV-1: UVP 880 Franken, Cashback 100 Franken

Ebenfalls von der Cashback-Aktion eingenommen sind viele APSC- und Vollformat-Objektive für das E-Mount-System. Zusätzlich gibt es auf Zubehör wie Blitzgeräte, Halterungen und Mikrofone Geld zurück. Die komplette Liste finden Sie auf der Website von Sony.

Spiegelreflex-Modelle verschwinden aus dem Shop

Während es sich bei den Cashback-Modellen um spiegellose Kameras handelt, hat Sony die DSLR-Modelle A99ii, A77ii, und A68 laut "Sony Alpha Rumors" aus dem internationalen Shop entfernt. Und auch im Schweizer Onlineshop sind die drei Modelle nicht zu finden. Der Schritt wird von einigen Nachrichtenportalen als das Ende von Sonys Spiegelreflex-Ära bezeichnet.

Wie es um den Digital-Imaging-Markt im Allgemeinen steht, verrät der Marktreport von Luca Giuriato, Senior Market Consultant bei GfK Schweiz.

Webcode
DPF8_216574

Kommentare

« Mehr