Von rot-weiss zu blau-karmin

Media-Markt-Saturn-Chef wird CEO des FC Barcelona

Uhr
von Niara Sakho und lha

Der CEO von Media Markt Saturn, Ferran Reverter, wird seinen Vertrag bei Media Markt Saturn im Oktober nicht verlängern. Er wird neuer CEO des FC Barcelona.

Ferran Reverter (Source: Ceconomy)
Ferran Reverter (Source: Ceconomy)

Der Chef von Media Markt Saturn wird seinen Vertrag im Oktober nicht verlängern. Das berichtet das "Manager Magazin" unter Berufung auf den Media-Markt-Saturn-Mutterkonzern Ceconomy. Der jetzige Media-Markt-Saturn-CEO Ferran Reverter verlasse das Unternehmen mit dem Einverständnis des Vorstands und Aufsichtsrat per 30. Juni. Reverter werde in seiner Heimatstadt Barcelona CEO des FC Barcelona, wie das "Manager Magazin" berichtet. Laut Ceconomy-Chef Bernhard Düttmann, geht mit der neuen Funktion Reverters Lebenstraum in Erfüllung. Reverter wird an der Seite des zum zweiten Mal gewählten Präsidenten, Joan Laporta, die Geschäfte des FC Barcelona führen.

Der zukünftige FC-Barcelona-CEO kam 2018 an die Spitze von Media Markt Saturn. Davor hatte er Karriere in Spanien gemacht. In der Media-Markt-Saturn-Zentrale in Ingolstadt hatte er die Digitalisierung und die Strukturen in Einkauf und Logistik vorangetrieben.

Media Markt und Saturn in der Pandemie-Zeit

Einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Reverter gab Ceconomy nicht bekannt. Laut "Manager Magazin" will Ceconomy die Elektronikhandelsketten komplett übernehmen. Durch den Schritt solle eine einheitliche und einfachere Führungsstruktur entstehen.

Aktuell leiden Media Markt und Saturn trotz des boomenden Onlinegeschäfts unter den Folgen der Coronakrise. Zahlreiche Filialen mussten vorübergehend die Pforten schliessen. Media Markt und Saturn betreiben als grösste Elektronikhandelskette in Europa mit über 47'000 Mitarbeitenden mehr als 1000 Märkte.

Mehr über den neuen Finanzchef von Media Markt Schweiz erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_209695

Kommentare

« Mehr