Christoph Geiselmayr übernimmt

Media Markt hat wieder einmal einen neuen Chef

Uhr

Media Markt Schweiz bekommt schon wieder einen neuen Chef. Nachdem Patrick Marti im Mai als Media-Markt-Schweiz-CEO zurückgetreten war, leitete COO Guido Monferrini interimistisch die Geschäfte. Nun übernimmt Christoph Geiselmayr das Steuer.

Christoph Geiselmayr wird neuer Schweiz-Chef von Media Markt. Wie der Retailer mitteilt, übernimmt Geiselmayr am 1. Oktober das Steuer. Zurzeit fungiert er als Vertriebsleiter für die Marke Saturn bei Media Markt Saturn Deutschland. Er werde zusammen mit Managing Director Finance, Erich Zollinger, das Management Board von Media Markt Schweiz bilden.

Seit Mai 2020, nachdem der damalige Schweiz-CEO Patrick Marti das Unternehmen verlassen hatte, stand Media Markt Schweiz interimistisch unter der Leitung vom damaligen COO Vittorio Buonfiglio. Laut Media Markt wechselt Buonfiglio nun zu Media Markt Niederlande und übernimmt dort als Country Manager Sales.

Wie Media Markt mitteilt, ist der Einsatz von Geiselmayr als Schweiz-Chef Teil einer Reorganisation der Media Markt Saturn Retail Group, der Muttergesellschaft von Media Markt Schweiz. Es gehe darum, neue Führungsstrukturen und standardisierte, effiziente Prozesse und Abläufe über alle Länder hinweg zu etablieren. Im Rahmen dieser Umstrukturierungen würden Ländergeschäftsführungen künftig aus bis zu drei Mitgliedern bestehen, die für klar definierte Bereiche verantwortlich sind: Commercial, Sales und Finance, heisst es weiter. Geiselmayr werde in der Schweiz gleich zwei dieser Bereiche leiten, nämlich Sales und Commercial.

Der 46-Jährige startete seine Karriere bei Media Markt Saturn 2009, als er die Funktion des Managing Director bei Media Markt in Linz (Österreich) übernahm. 2016 wurde er zum Vertriebsleiter Saturn Österreich, wie sein Linkedin-Profil zeigt. Ausserdem arbeitete Geiselmayr für Mobilkom Austria und Hutchison 3G Austria.

Innerhalb der letzten 10 Jahre kamen und gingen bei Media Markt Schweiz sechs CEOs. Hier lesen Sie mehr dazu.

Webcode
DPF8_190549

Kommentare

« Mehr