Neuer Hauptaktionär und neue Strukturen

Media-Markt-Mutter beendet jahrelangen Streit

Uhr
von Leslie Haeny und fki

Ceconomy hat den Streit mit der Familie des Media-Markt-Mitgründers Erich Kellerhals beigelegt. Dadurch ändert sich einiges was die Gesellschafterstruktur der Media-Markt-Mutter angeht. Unter anderem ist die Holding der Familie Kellerhals nun Hauptaktionär von Ceconomy.

(Source: Sincerely Media / Unsplash)
(Source: Sincerely Media / Unsplash)

Die Muttergesellschaft von Media Markt, Ceconomy, hat einmal wieder an der Organisationsstruktur geschraubt. Neu ist Media Markt Saturn eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Ceconomy, wie der Konzern mitteilt. Möglich wurde dieser Schritt durch die Einigung in einem Streit, der schon seit Jahren tobte. Bisher gehörten über 21 Prozent der Media-Markt-Saturn-Aktien Convergenta.

Convergenta ist die Familienholding der Familie Kellerhals, zu der auch der 2017 verstorbene Media-Markt-Mitgründer Erich Kellerhals gehörte. Wie "Tagesschau.de" berichtet, hatte sich Kellerhals immer wieder über die strategische Ausrichtung der Elektronikkette beklagt und war darüber mit der Unternehmensführung in Streit geraten.

Convergenta übertrug nun aber seine Media-Markt-Saturn-Aktien an Ceconomy. Im Gegenzug erhielt die Familienholding knapp 30 Prozent der Anteile an Ceconomy und ist somit der grösste Aktionär des Unternehmens.

Finanzielle Vorteile für Ceconomy

"Mit dieser Einigung haben wir die Zeit vergangener Konflikte hinter uns gelassen und eine gute Lösung im Sinne aller Beteiligten gefunden", lässt sich Ceconomy-CEO Bernhard Düttmann zitieren. "Die Neuorganisation der Gesellschafterstruktur ermöglicht es uns, unsere Strukturen zu vereinfachen, unsere Strategie zu implementieren und zusätzliche Potenziale zu heben", sagt Düttmann weiter.

Mit der neuen, vereinfachten Gesellschafterstruktur erhofft sich Ceconomy Einsparungen in Millionenhöhe. Weiter solle sich die Transaktion positiv auf das Geschäftsergebnis von Ceconomy auswirken. Denn der bisherige Gewinnanteil von Convergenta wird laut Tagesschau.de auf Ceconomy verlagert, was mehr als 50 Millionen Euro pro Jahr ausmachen soll.

Auch bei Media Markt Schweiz hat sich dieses Jahr einiges getan. So erhielt der Retailer mit Christoph Geiselmayr einen neuen CEO. Der Einsatz von Geiselmayr als Schweiz-Chef ist laut Media Markt Teil einer Reorganisation der Media Markt Saturn Retail Group.

Webcode
DPF8_201639

Kommentare

« Mehr