Onlinehandel schenkt ein

Coronajahr beschert Euronics Deutschland mehr Umsatz

Uhr
von Leslie Haeny und jor

Die Coronakrise hat dazu geführt, dass bei Euronics Deutschland die Kassen klingeln. Die der Verbundgruppe angeschlossenen Händler erwirtschafteten rund 15 Prozent mehr Aussenumsatz als im Vorjahr.

Euronics-Deutschland-Cehf Benedict Kober (Source: Euronics)
Euronics-Deutschland-Cehf Benedict Kober (Source: Euronics)

Nicht in Berlin, sondern im Internet fand die diesjährige KOOP statt. An der gemeinsamen Messe von Expert und Euronics Deutschland gab Euronics-Deutschland-Chef Benedict Kober laut "Channel Partner" einen Einblick in den Geschäftsgang der Verbundgruppe im Coronajahr.

Der von den Euronics-Händlern erwirtschaftete Aussenumsatz sei im vergangenen Jahr um rund 15 Prozent gestiegen und liege damit bei rund 3,9 Milliarden Euro. Wie das Portal berichtet, gab Kober für den Innenumsatz zwischen April 2020 und Januar 2021 ein Umsatzwachstum von 16 Prozent an. "Der Treiber für das Umsatzwachstum bei Euronics war die sehr gute Entwicklung auf unserer Cross-Channel-Retail-Plattform Euronics.de", wird Kober zitiert. Auf dem internen Onlinemarktplatz stiegen die Umsätze um 92 Prozent. Euronics Ausrichtung auf Service, Nähe zum Kunden und kompetente Beratung habe für die erfolgreiche Bewältigung der Krise gesorgt.

Euronics Schweiz lancierte im Mai 2020 mit "Mein lokaler Handel" eine Onlineplattform, die den regionalen Handel unterstützen soll. Auch Unternehmen, die nicht der Verbundgruppe angehören, sollen von der Plattform profitieren. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Konsumenten modernisieren Zuhause

"Was die Branchenentwicklung anbelangt, gehen wir auch für 2021 davon aus, dass sich der Trend des 'social cocoonings' fortsetzen wird", heisst es seitens Euronics Deutschland. Die Konsumentinnen und Konsumenten würden die Zeit zuhause nutzen, um das Daheim auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. "Dies bestätigt unsere Überzeugung, dass sich unsere Kunden ein optimales Unterhaltungsangebot für zuhause wünschen und dafür verstärkt die passenden Geräte kaufen", schreibt Euronics Deutschland weiter.

Euronics Schweiz wollte sich auf Anfrage nicht zum Geschäftsjahr 2020 und den aktuellen Entwicklungen äussern.

Webcode
DPF8_209469

Kommentare

« Mehr