Club One und Co.

JBL lanciert drei neue Kopfhörer

Uhr

JBL hat sein Kopfhörerangebot um die Club-Serie erweitert. Der leistungsfähigste der neuen kabellosen Kopfhörer ist der Club One. Er soll sich vor allem durch seine Noise-Cancelling-Technologie auszeichnen.

Der JBL Club One (Source: JBL)
Der JBL Club One (Source: JBL)

JBL hat eine neue Kopfhörer-Serie herausgebracht. Als Hauptdarsteller der Club-Serie bezeichnet JBL den Club One. Der kabellose Over-Ear-Kopfhörer verfügt über Noise Cancelling. Wie der Hersteller mitteilt, kann dieses einfach über die "Silent Now"-Taste aktiviert werden. Das Noise Cancelling lasse sich ausserdem individuell einstellen, sodass wenn gewünscht, trotzdem noch Umgebungsgeräusche zu hören seien.

Laut JBL können Nutzer mit dem Club One bis zu 50 Stunden lang Musik hören. Die Club-Serie wurde in Zusammenarbeit mit international erfolgreichen DJs wie Armin van Buuren und Nicky Romero entwickelt, wie es in einer Mitteilung heisst. In der "My JBL Heaphones"-App könnten Nutzer mit der "Stage Plus"-Funktion die Klangprofile von Armin van Buuren, Nicky Romero und vielen anderen anhören. Ausserdem sei es möglich, hier ein persönliches Klangprofil zu erstellen.

Der JBL Club 950NC inklusive Zubehör (Source: JBL)

Auch bei den anderen neuen Kopfhörern, dem Club 950NC und dem Club 700BT handelt es sich um kabellose Modelle. Der Over-Ear-Kopfhörer 950NC verfügt ebenfalls über Noise Cancelling. Das On-Ear-Modell 700BT nicht.

Der Club One ist per sofort zu einem UVP von 385 Franken erhältlich. Den Club 950NC gibt's für 279 Franken und der Club 700BT ist für 159 Franken erhältlich.

JBL will gemeinsam mit dem schwedischen Solarzellenhersteller Exeger einen solarbetriebenen Kopfhörer herausbringen. Dazu startete das Unternehmen eine Kampagne auf Indiegogo, wo sich interessierte Endkunden einen vergünstigten JBL Reflect Eternal vorbestellen können. Mehr erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_177480

Kommentare

« Mehr