Neuer Geschäftsplan

Loewe will wieder durchstarten

Uhr

Nach der Übernahme von Loewe durch Skytec, hat das Unternehmen neue Zukunftspläne ausgeheckt. Mit einem neuen Firmensitz versucht Loewe einen Neustart.

(Source: akindo / iStock.com)
(Source: akindo / iStock.com)

Loewe hat einen Neustart angekündigt. Das Unternehmen werde nach Gesprächen mit der Stadt Kronach eine Firmenzentrale von 25'000 Quadratmetern übernehmen. Laut Mitteilung wird daran gearbeitet, das Loewe-Portfolio wieder aufzubauen. Lieferketten sollen wieder hergestellt werden, damit Produkte ab April 2020 verschickt werden können. Loewe bekäme zudem Unterstützung von "Lieferanten und Technologiepartnern wie LG Display und anderen Herstellern von Panels und Schlüsselkomponenten", schreibt das Unternehmen.

"Wir möchten zügig in die Entwicklung neuer Produkte am traditionsreichen Standort in Kronach einsteigen. Bis diese marktreif sind, werden wir das aktuelle Portfolio im TV-Segment und in anderen Bereichen weitgehend weiterführen", sagt Aslan Khabliev, CEO von Loewe Technology. Für die IFA 2020 plane er die ersten Produkte unter neuer Leitung vorzustellen. Das Sortiment werde sowohl TV-Geräte als auch eine Reihe von Audioprodukten umfassen.

Tags
Webcode
DPF8_166399

Kommentare

« Mehr