Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 47: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Applikation für eine Zentralisierung eines Abrechnungssystems für Armasuisse

  • Ausschreibung 1088913: Applikation für eine Zentralisierung eines Abrechnungssystems. Publiziert am 19.11.2019. Armasuisse. ZASV-VVA hat zum Ziel, das heutige Gesamtsystem NASV mit den IT-Systemen VVAdmin, VVAdmin AT und (optional) VVA (System des SSV) durch ein neues Gesamtsystem abzulösen. Dabei muss auch die Funktionalität der Access-Datenbank PONTFAKU integriert werden. Grundsätzlich sollen die bestehenden Funktionalitäten beibehalten bzw. verbessert und erweitert werden. Die Usability soll verbessert werden. Zudem sollen neue Schnittstellen und Webservices realisiert werden.

  • Frist für Fragen: 11.12.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebots Fragen ergeben, sind diese ausschliesslich mittels anonymisiertem Forumseintrag im Frageforum simap.ch zu stellen. Für jede Frage ist ein separater Forumseintrag zu erstellen (pro Eintrag eine Frage). Die Fragen werden im Frageforum simap.ch beantwortet. Sämtliche Fragen und Antworten können von allen Anbietern, welche die Ausschreibungsunterlagen bezogen haben, eingesehen werden. Es liegt in der Verantwortung des Anbieters, sich über allfällige Einträge im Frageforum zu informieren.

  • Abgabetermin: 16.12.2019. Einreichungsort: vgl. Ziffer 1.2. Zur Einhaltung der Eingabefrist ist folgendes zu beachten: a) Bei Abgabe an armasuisse. Bei Abgabe an der Loge des Verwaltungsgebäudes armasuisse, Kasernenstrasse 19, 3003 Bern, z. H. CC WTO armasuisse, sind folgende Punkte zu beachten:. - Öffnungszeiten der Loge: 07.00 - 16.00 h. (ausserhalb dieser Zeiten kann kein Angebot abgegeben werden). - Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin bis 15.30 Uhr gegen. Ausstellung einer Empfangsbetätigung der armasuisse zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg:. Massgebend ist der Poststempel oder Strichcode-Beleg des Versanddienstleisters (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz:. Massgebend ist die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung. Die Empfangsbestätigung ist spätestens bis zum Abgabetermin des Angebots an die unter Ziffer 1.2 genannte E-Mail-Adresse zu senden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Armasuisse. Einkauf und Kooperationen. CC WTO, Guisanplatz 1, 3003 Bern, Schweiz, E-Mail: wto@armasuisse.ch

Arbeitszeugnistool für eidgenössisches Personalamt EPA

  • Ausschreibung 1106541: Arbeitszeugnistool. Publiziert am 22.11.2019. Originaltitel: (19044) 614 Arbeitszeugnistool. Eidgenössisches Personalamt EPA, Grundlagenentwicklung und Ausbildungszentrum. Das Umsetzungskonzept zur Personalstrategie Bundesverwaltung 2016 – 2019 sieht vor, dass bei einer klaren Bedarfslage seitens der Departemente und einer positiven Einschätzung zur fachlichen Machbarkeit, ein Instrument zur "IT-gestützten Erstellung von Arbeitszeugnissen" zur Verfügung gestellt wird. Mit der vorliegenden Ausschreibung soll ein Arbeitszeugnistool als SaaS-Lösung beschafft werden, welches dann für sämtliche Departemente und Ämter genutzt werden kann.

  • Frist für Fragen: 10.12.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 24.1.2020.Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland:. Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (19044) 614 Arbeitszeugnistool, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Erweiterung der Rechenkapazitäten Cisco für Obergericht des Kantons Zürich

  • Ausschreibung 1107561: Erweiterung der Rechenkapazitäten Cisco UCS. Publiziert am 22.11.2019. Obergericht des Kantons Zürich. Evaluiert wird ein Anbieter für die Lieferung von Hardware zur Erweiterung der Rechenkapazitäten Cisco UCS inklusive Garantie (Wartung und Support) für die Informatik des Obergerichts Zürich. Die zu offerierenden und vertrags- und kostenrelevanten Grundleistungen (GL) sind:. GL01 Chassis, VWware Blades, Citrix Notariate Blades, Citrix Gerichte Blades inkl. Garantie auf gesamte neue Hardware. GL02 Garantie bestehender Komponenten für 4 Jahre.

  • Frist für Fragen: 6.12.2019.

  • Abgabetermin 3.1.2020 um 12:00 Uhr. Das Angebot inkl. aller Beilagen ist in einfacher Ausführung in schriftlicher Form auf Papier (1 Exemplar) rechtsgültig unterzeichnet sowie in elektronischer Form (1 USB-Stick) in einem verschlossenen Couvert/einer verschlossenen Schachtel mit folgender Adressierung einzureichen: Sourcing Partner AG. Ausschreibung "Erweiterung Rechenkapazitäten". Erlenauweg 17. 3110 Münsingen (BE). a) Einreichung per Post. Massgebend für den Zeitpunkt der Einreichung des Angebots ist der Eingang bei Sourcing Partner und nicht das Datum des Poststempels. b) Persönliche Abgabe bei der Sourcing Partner AG. Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, während den Öffnungszeiten (08:30 - 12:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen. Aus verfahrensrechtlichen Gründen können nur vollständig und fristgerecht eingegangene Angebote berücksichtigt werden. Der Anbieter ist für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich. Die Offerte muss vollständig und gemäss vorgegebenem Raster (siehe Ziffer 4.20) aufgebaut sein. Offerten, die nicht rechtzeitig eintreffen oder in Umfang oder Inhalt unvollständig sind, werden vom Verfahren ausgeschlossen (siehe auch Pflichtenheft Ziffer 4.5).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Sourcing Partner AG, Erlenauweg 17, 3110 Münsingen, Schweiz, E-Mail: office@sourcingpartner.ch.

InfoFit für Bundesamt für Landwirtschaft

  • Ausschreibung 1107799: InfoFito. Publiziert am 26.11.2019. Originaltitel: (19183) 708 InfoFito. Bundesamt für Landwirtschaft BLW. Mit dem Projekt InfoFito werden das bestehende IT-System des BLW für das Zulassungsverfahren von Pflanzenschutzmitteln, das öffentliche Pflanzenschutzmittelverzeichnis und weitere Datenbanken der Beurteilungsstellen abgelöst. Zudem sollen neu die Zulassungsgesuche und Dossiers elektronisch eingereicht werden können. Die neue Lösung unterstützt die Arbeiten bei allen beteiligten Stellen des Zulassungsverfahrens vom Gesuchseingang über den Beurteilungsprozess bis zum Entscheid und der Publikation im Pflanzenschutzmittelverzeichnis. Sie wird auch die verfügbaren Informationen über die zugelassenen Pflanzenschutzmittel bedarfsgerecht verschiedenen Zielgruppen zur Verfügung stellen.

  • Frist für Fragen: 10.12.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 27.1.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (19183) 708 InfoFito, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Hosting, Hardware, Systemsoftware, Office, Betrieb und Support für Schule Egg

  • Ausschreibung 1106821: Informatik Hosting, Hardware, Systemsoftware, Office, Betrieb und Support für Schule. Publiziert am 22.11.2019. Schule Egg. Hosting, Wartung, Support und Betrieb des gesamten Informatiksystems mit rund 850 Clients (im Endausbau 2023), Fileservern, Site Servern, Druckern und Peripherie in einer typischen Schule des KT ZH. Gesamtverantwortung für Betrieb und Support, Lieferung, Installation aller Komponenten, schlüsselfertige Inbetriebnahme, mit Datenübernahme aus dem aktuellen System. Betrieb, Support, Wartung des gesamten Informatiksystems mit Clients, Druckern, Peripherie, Schulsoftware, Office 365, Sharepoint, E-Mail(Exchange). Unterstützung der Lehrpersonen beim 1st Level Support, leisten von 2nd Level-u.Systemsupport. Beschaffung von rund 650 Schüler-Clients(Windows und iOS)von 2020 bis 2023. Softwareverteilung/Imaging mit Patchmanagement, MDM für Windows und iOS, BYOD. Beschaffung, Install.und Inbetriebnahme von Druckern. Beschaffung, Install. u.Inbetriebnahme von aktiven Netzwerkkomponenten, inklusive Access-Points, für das gesamte Schulnetzwerk. NW-Management inkl.Lizenzen, Install., Wartung u.Betrieb WLAN, FW, Webfilter.

  • Frist für Fragen: 9.12.2019. Fragen bitte per E-Mail.

  • Abgabetermin: 12.12.2019. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). Keine eingeschriebenen Sendungen. E-Mail erwünscht und fristenwahrend. Eingabefrist wurde wegen Dringlichkeit (Schuljahresbeginn) auf 20 Tage verkürzt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: PUBLICS, zu Hdn. von Dr. Theo Altorfer, Vermerk: Schule Egg, Stationsstrasse 57, 8606 Nänikon, Schweiz, Telefon: 044 440 30 20, E-Mail: theo.altorfer@publics.ch.

IT-Dienstleistung und IT-Beschaffung für die Gemeinde Zumikon

  • Ausschreibung 1107117: IT-Dienstleistung und IT-Beschaffung für die Gemeinde Zumikon. Publiziert am 21.11.2019. Gemeinde Zumikon Abteilung Finanzen. Beschaffung von IT-Hardware und Services im Rahmen des laufenden Umsetzungsprogramms zur IT-Strategie an Gemeindeverwaltung Zumikon. Gegenstand und Umfang der Beschaffung. - Services: Einkauf, Auslieferung, Installation, Reparatur und Support, Rücknahme und Entsorgung. Der IST- uns SOLL-Zustand der EDV-Anlagen können bei der Abteilung Finanzen bezogen werden; die Anforderungen an IT-Dienstleister sind separat vermerkt.

  • Frist für Fragen: 29.11.2019.

  • Abgabetermin: 20.12.2019 um 12:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). Kann auch per Email eingereicht werden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Gemeinde Zumikon. Abteilung Finanzen, zu Hdn. von Dexter Pioquinto, Dorfplatz 1, 8126 Zumikon, Schweiz, Telefon: 0449187835, E-Mail: pioquinto@zumikon.ch.

ICTax für ESTV und BIT

  • Ausschreibung 1105777: Applikation ICTax: Weiterentwicklung, Wartung, Support für die Jahre 2021 - 2028 . Publiziert am 18.11.2019. Originaltitel: (19015) 605 Applikation ICTax: Weiterentwicklung, Wartung, Support für die Jahre 2021 - 2028. Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV und Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Weiterentwicklungen für die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV sowie Wartung und Support für das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT zur bestehenden Applikation ICTax, einer individuell entwickelten Kurslistendatenbankapplikation. Grundleistung für das BIT:. GL01: Wartung und Supportleistungen 01.01.2021 - 31.12.2023. Grundleistung für die ESTV:. GL01: Transitionsphase (Ausgleichsvergütung für eine neue Zuschlagsempfängerin) 01.09.2020 – 30.06.2021. Optionale Leistungen siehe Ziffer 2.9.

  • Frist für Fragen: 5.12.2019. Es werden 2 Fragerunden durchgeführt. Eingabefrist 1. Fragerunde: 05.12.2019. Eingabefrist 2. Fragerunde: 14.01.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Zum Anhang 16 - Source-Code ICTax werden keine Anbieterfragen beantwortet.

  • Abgabetermin: 31.1.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland:. Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (19015) 605 Applikation ICTax: Weiterentwicklung, Wartung, Support für die Jahre 2021-2028, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Manages Services für Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt

  • Ausschreibung 1105895: Datenbanken managed Services und weitere Dienstleistungen. Publiziert am 16.11.2019. Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird ein Serviceanbieter evaluiert, welcher die ZID im Sinne eines "Managed Service" bei den Managed Databasemodellen für Oracle, MSSQL und beim Design und 3 Level Support im Bereich der managed Plattform mit Datenbank unterstützt.

  • Frist für Fragen: 2.12.2019. Schriftliche Fragen sind bis am 02.12.2019 auf www.simap.ch im Fragenforum einzureichen. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 09.12.2019 allen Anbietenden auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

  • Abgabetermin: 7.1.2020 um 14:00 Uhr. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift „Angebot: Datenbanken Managed Service" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (CD/DVD, USB-Stick etc.) abzugeben. Die Angebote können per Post an die Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr (Freitags bis 16.00 Uhr) im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, . Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, 4001 Basel, Schweiz, E-Mail: kfoeb@bs.ch.

PAX Case Management für Bundesamt für Zivilluftfahrt

  • Ausschreibung 1105695: PAX Case Management. Publiziert am 15.11.2019. Originaltitel: (19142) 803 PAX Case Management. Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird eine möglichst hoch standardisierte, modular aufgebaute Software zur effizienten Bewirtschaftung der Prozesse des BAZL inkl. dazugehörigen Dienstleistungen (Wartung, Weiterentwicklung etc.) beschafft. Ziel der vorliegenden Ausschreibung ist die Sicherstellung einer effizienten Verfolgung und Bewertung von Passagiermeldungen unter Einbezug von Behörde, Passagier, Fluggesellschaften sowie externen Informationsquellen (z. B. Flugstatistiken) durch eine IT-Webanwendung. - Konzeption „PAX Case Management". - Realisierung „PAX Case Management". - Einführung „PAX Case Management".

  • Frist für Fragen: 28.11.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 3.1.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland:. Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (19142) 803 PAX Case Management, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Rahmenvertrag zur Beschaffung von IT Sicherheitsdienstleistungen für Fachhochschule Nordwestschweiz

  • Ausschreibung 1106329: Rahmenvertrag zur Beschaffung von IT Sicherheitsdienstleistungen. Publiziert am 22.11.2019. Fachhochschule Nordwestschweiz. Die FHNW sucht eine Dienstleistungspartnerin zur Beschaffung von IT Sicherheitsdienstleistungen zur Unterstützung des CISO "Chief Information Security Officer" der FHNW. Es wird ein Rahmenvertrag abgeschlossen.

  • Frist für Fragen: 13.12.2019. Fragen der Anbietenden zur Ausschreibung sind gemäss Ausschreibungsunterlagen schriftlich bis spätestens:. 13.12.2019 an die Koordination Beschaffung FHNW zu richten. Es werden keine telefonische oder mündliche Auskünfte. erteilt. Die Beantwortung der Fragen erfolgt schriftlich bis am 20.12.2019 an alle Bezüger der Ausschreibungsunterlagen. Verspätet eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

  • Abgabetermin: 13.1.2020 um 12:00 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Fachhochschule Nordwestschweiz. Koordination Beschaffung FHNW, zu Hdn. von Martin Wernli, Bahnhofstrasse 6, 5210 Windisch, Schweiz, E-Mail: koordination.beschaffung@fhnw.ch.

SwissPRTR für Bundesamt für Umwelt

  • Ausschreibung 1106753: SwissPRTR 5.0. Publiziert am 25.11.2019. Originaltitel: (19173) 810 SwissPRTR 5.0. Bundesamt für Umwelt BAFU. Ziel dieser Ausschreibung ist es, die derzeitige Lösung SwissPRTR 3.x Ende 2021 durch eine Neuentwicklung –SwissPRTR 5.0 – zu ersetzen und deren Bewirtschaftung sicherzustellen. Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen 2 Anbieter gefunden werden, welche es der Bedarfsstelle erlauben, den Vollzug der PRTR-V sowie die Erfüllung aller internationalen Verpflichtungen mit minimalen Personalressourcen leisten zu können. Durch die Auftrennung in zwei Lose werden die Verantwortlichkeiten klar getrennt. Dabei steht der Anbieter von LOS 1 in der Rolle des Leistungserbringers und der Anbieter von LOS 2 unterstützt den Leistungsbezüger bei der Qualitätssicherung, dem User-Support und bei der Vollzugsbegleitung.

  • Frist für Fragen: 11.12.2019.Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 20.1.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland:. Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (19173) 810 SwissPRTR 5.0, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Umsetzung Short Term Adequacy für Swissgrid

  • Ausschreibung 1107271: Umsetzung Short Term Adequacy (STA) Applikation. Publiziert am 22.11.2019. Swissgrid AG. Die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) innerhalb von ENTSO-E haben beschlossen, eine intensivere Koordination zwischen den ÜNB für den Betrieb des europäischen Übertragungsnetzes einzuführen. Fünf Services wurden als Schwerpunktprojekte für die regionalen Sicherheitskoordinatoren (RSCs) und ÜNB identifiziert. Eines dieser Projekte ist"Short Term Adequacy (STA)". STA ist wöchentlich durchzuführende Leistungsbilanzanalyse, welche nicht gedeckte Leistungsbilanzen erkennen, davor warnen und auf Grundlage von ÜNB-Koordinationen entsprechend Lösungen zur Behebung einer solchen Situation vorschlagen soll. Um die Voraussetzungen für die Teilnahme am STA-Service zu erfüllen, muss Swissgrid entsprechende Daten zur Verfügung stellen. Die Bereitstellung soll über eine automatisierte interne STA-Anwendung erfolgen, welche die Berechnung, Anpassung, Erzeugung und Visualisierung der Daten ermöglicht. Die Entwicklung und Pflege dieser STA-Anwendung ist Inhalt dieser Beschaffung..

  • Frist für Fragen: 13.12.2019.

  • Abgabetermin: Die Angebotsabgabe muss schriftlich und vollständig mit allen Beilagen spätestens am letzten Tag der Frist für die Angebotseinreichung der Post, einem Versanddienstleister (massgebend ist das Datum des Poststempels oder der Versandbestätigung) oder einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz im Ausland übergeben werden. Wählen Sie eine Versandart, die das Eintreffen innerhalb von 3 Arbeitstagen sicherstellt. Zu spät eingereichte Angebote können nicht berücksichtigt werden. Die Sendung mit den Unterlagen ist mit der folgenden Aufschrift kennzuzeichnen:. Angebot „Umsetzung Short Term Adequacy (STA) Applikation". - NICHT ÖFFNEN -.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Swissgrid AG, zu Hdn. von Linda Peña / CS-PC-SP, Bleichemattstrasse 31, 5001 Aarau, Schweiz, E-Mail: linda.pena@swissgrid.ch, URL www.swissgrid.ch.

Verbesserung des "Openstack Swift" für ETH Zürich

  • Ausschreibung 1105577: Verbesserung des "Openstack SWIFT". Publiziert am 21.11.2019. ETH Zürich. CSSC möchte die Entwicklung des Codes für die Verbesserung der OpenStack Object Storage Software "SWIFT" mit Funktionen erweitern, die vom EU Projekt ICEI als relevant für den Bau einer federierten Infrastuktur innerhalb der "HBP" und "PRACE" communities definiert wurden. Die Hauptfunktionen können wie folgt zusammengefasst werden: "TAPE Anwendungsverbesserung (HSM feature and Periodic backup)” und "SWIFT" Verbesserung mit mehr "S3 Compatibility (Merging the SWIFT and S3 AAI mechanism enabling Federation for S3 client, etc.").

  • Frist für Fragen: 6.12.2019.Bis zum genannten Datum werden schriftliche Fragen im Forum von www.simap.ch entgegengenommen. Danach werden Sie anonymisiert und zusammen mit den entsprechenden Antworten wiederum auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt.

  • Abgabetermin: 9.1.2020 um 12:00 Uhr. Das Angebot soll einmal in Papierform mit allen Unterschriften, sowie zusätzlich als elektronische Kopie, einmal in bearbeitbarer Form (Word, Excel, etc.) und einmal in unveränderbarer Form (pdf) auf CD, DVD oder USB-Stick eingereicht werden. Die Daten müssen von Windows-PC Systemen gelesen werden können. Bei persönlicher Abgabe muss das Angebot versiegelt abgegeben werden. Im Fall von Widersprüchlichkeiten gilt die folgende Reihenfolge:. 1. Schriftliche Variante. 2. Elektronische Version.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Eidgenössische Technische Hochschule Zürich. ID PPF, Stampfenbachstrasse 69, STB, 8092 Zürich, Schweiz, E-Mail: gatt-wto@id.ethz.ch.

Webcode
DPF8_161602

Kommentare

« Mehr