Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 41: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Aufbau von digitalen Zwillingen des Rollmaterials auf Basis von PTC Windchill für Rhätische Bahn

  • Ausschreibung 1098757: Aufbau von digitalen Zwillingen des Rollmaterials auf Basis von PTC Windchill. Publiziert am 3.10.2019. Rhätische Bahn AG Bahnhofstrasse 25; 7001 Chur. Aufbau von digitalen Zwillingen des Rollmaterials der Rhätischen Bahn auf Basis von PTC Windchill.

  • Frist für Fragen: 21.10.2019.

  • Abgabetermin: 28.10.2019. Die Teilnahmeanträge sind mit der Post aufzugeben. Teilnahmeanträge ohne Stempel einer schweizerischen Poststelle oder mit unvollständig ausgefüllten oder abgeänderten Formularen sowie Eingaben ohne die verlangten Beilagen oder ohne den verlangten Vermerk (Ziff. 2.2 Projekttitel der Beschaffung) auf dem Eingabekuvert sind ungültig.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Rhätische Bahn AG, "Digitaler Zwilling", zu Hdn. von Guido Koch, RhB Strasse 1, 7302 Landquart, Schweiz, E-Mail: guido.koch@rhb.ch

Ausschreibung von ICT Services für Regionalspital Surselva

  • Ausschreibung 1098413: Ausschreibung von ICT Services. Publiziert am 1.10.2019. Regionalspital Surselva AG. Die ICT-Abteilung der Regionalspital Surselva AG (RSS) erbringt heute ICT-Dienstleistungen gemeinsam mit externen Partnern. Auch zukünftig sollen ein sowohl wirtschaftlicher wie auch qualitativ hochwertiger ICT-Betrieb und -Support sowie eine effiziente und effektive Arbeitsteilung bei der Leistungserbringung sichergestellt werden. Vor dem Hintergrund der vielfältigen Digitalisierungsvorhaben muss gleichzeitig die Innovationsfähigkeit gesteigert werden. Im Rahmen der vorliegenden Ausschreibung wird deshalb ein Teil der ICT-Services im Infrastrukturbereich neu ausgeschrieben.

  • Frist für Fragen: 18.10.2019

  • Abgabetermin: 13.11.2019 um 12:00 Uhr. Die Offerten sind mit der Post aufzugeben. Angebote ohne Stempel einer schweizerischen Poststelle oder mit unvollständig ausgefüllten oder abgeänderten Formularen sowie Eingaben ohne die verlangten Beilagen oder ohne den verlangten Vermerk (Ziff. 2.2 Projekttitel der Beschaffung) auf dem Eingabekuvert sind ungültig.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Regionalspital Surselva AG, zu Hdn. von Direktion, Spitalstrasse 6, 7130 Ilanz, Schweiz, Telefon: +41 81 926 59 13, E-Mail: direktion@spitalilanz.ch

Einführung eines gesamtstädtischen Lern-Management-Systems für Departement Kulturelles und Dienste Personalamt der Stadt Winterthur

  • Ausschreibung 1098839: Einführung eines gesamtstädtischen Lern-Management-Systems. Publiziert am 7.10.2019. Departement Kulturelles und Dienste Personalamt der Stadt Winterthur. Ein Lern-Management-System (LMS) wird als Grundlage des übergreifenden Führungs- und Schulungsinstrumentariums verstanden. Die Basis eines gesamtstädtischen und umfassenden LMS besteht aus den Modulen Veranstaltungsmanagement, Autorensystem, Lernplattform/-umgebung und Bildungscontrolling / Reporting. Diese Elemente sind für die Einführung eines LMS in der Stadtverwaltung wichtig und finden sich in den Anforderungen (Beilage 04) wieder. Wichtig ist für die Beschaffungsstelle, dass das Angebot ein bewährtes, bereits mehrfach eingesetztes Standardprodukt ist – also eine bereits verfügbare Systemlösung.

  • Frist für Fragen: 22.10.2019 um 12:00 Uhr. Allfällige Fragen sind bis zum 22. Oktober 2019, 12:00 über Simap einzureichen. Die Beantwortung erfolgt bis zum 29. Oktober 2019, 12:00.

  • Abgabetermin: 18.11.2019 um 16:30 Uhr. Gemäss Vorschriften in den Submissionsbedingungen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Departement Kulturelles und Dienste, Personalamt der Stadt Winterthur, zu Hdn. von Harald Reuter, Pionierstrasse 7, 8403 Winterthur, Schweiz, E-Mail: harald.reuter@win.ch

Informatik Hauptapplikation und Hosting für Gemeinde Fislisbach

  • Ausschreibung 1097459: Informatik Hauptapplikation und Hosting, Hosting aller Abteilungsapplikationen, inkl. Fulloutsourcing für die Gemeindeverwaltung. Publiziert am 7.10.2019. Gemeinde Fislisbach. Lizenzen, Wartung und Betrieb der Hauptapplikation für eine Gemeindeverwaltung (Finanzen, Lohn, EWK, Gebühren) in einem Rechenzentrum (Outsourcing). Gesamtverantwortung für Betrieb und Support, Lieferung, Installation und schlüsselfertige Inbetriebnahme aller Komponenten der Hauptanwendungen mit Datenübernahme aus dem aktuellen System (Ruf Gesoft). Betrieb, Support und Wartung des gesamten Informatiksystems (Fulloutsourcing) mit ca. 30 Clients, Druckern und Peripherie, mit Abteilungsapplikationen, Office-Anwendungen, E-Mail (Exchange). Migration aller Abteilungsapplikationen ins Rechenzentrum. Ersatz der Clients, Monitore, Notebooks sowie Drucker/MFP im Mietmodell. Hosting aller Abteilungsapplikationen in einem Rechenzentrum.

  • Frist für Fragen: 28.10.2019. Fragen bitte per E-Mail.

  • Abgabetermin: 01.11.2019. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). Keine eingeschriebenen Sendungen. E-Mail erwünscht und fristenwahrend.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: PUBLICS, zu Hdn. von Dr. Theo Altorfer, Vermerk: Fislisbach, Stationsstrasse 57, 8606 Nänikon, Schweiz, Telefon: 044 440 30 20, E-Mail: theo.altorfer@publics.ch

IT-Basislösung für Universität Zürich

  • Ausschreibung 1099741: IT-Basislösung - Zentrum für Reisemedizin. Publiziert am 8.10.2019. Universität Zürich. Das Zentrum für Reisemedizin an der Universität Zürich bietet Reise- und Impfberatungen für alle an. Mit dieser Ausschreibung soll eine Standard-Softwarelösung beschafft werden, mit welcher die Kunden/Patienten verwaltet, die Beratungen und Impfungen dokumentiert und die Leistungen verrechnet werden können.

  • Frist für Fragen: 21.10.2019.

  • Abgabetermin: 29.10.2019 um 12:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Universität Zürich, Portfoliomanagement, Bedarfsmanagement, zu Hdn. von Ivan Radovanovic, Stampfenbachstrasse 73, 8006 Zürich, Schweiz, Telefon: +41 (0)44 634 89 30, E-Mail: ausschreibungen@pfm.uzh.ch

IT-Lösung für Telefonische Kundenberatung für SVA Zürich

  • Ausschreibung 1099343: IT-Lösung für Telefonische Kundenberatung. Publiziert am 4.10.2019. SVA Zürich. Für die telefonische Kundenberatung soll eine geeignete IT-Lösung erworben werden. Die Ausschreibung der benötigten Leistung wird in eine Grundleistung, in Betrieb und Wartung sowie in eine Option für die Weiterentwicklung unterteilt. Das Umsetzungsprojekt betreffend Grundleistung soll sobald als möglich starten. Ziel ist es, die Lösung bis Ende April 2020 einzuführen.

  • Frist für Fragen: 15.10.2019.

  • Abgabetermin: 05.11.2019 um 15:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: BITTE NICHT ÖFFNEN, SVA Zürich, zu Hdn. von Sandra Karrer: Submission TKB, Röntgenstrasse 17, Postfach, 8087 Zürich, Schweiz, E-Mail: sak@svazurich.ch

Lieferung und Dienstleistungen "Einführung VDI" für Kanton Luzern Dienststelle Informatik

  • Ausschreibung 1098517: Lieferung und Dienstleistungen "Einführung VDI". Publiziert am 5.10.2019. Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird eine wirtschaftlich attraktive Partnerin evaluiert, welche den Kanton Luzern in den nächsten 3 Jahren (mit der Option auf siebenmalige Verlängerung um jeweils ein Jahr bis maximal 10 Jahre) bei der Konzipierung, Pilotierung, Realisierung, Einführung sowie Pflege, Support und Weiterentwicklung, sowie dem Betrieb einer sehr benutzerfreundlichen, möglichst hochstandardisierten Virtuellen Desktop Infrastructure, kurz VDI, inkl. entsprechender Hyperconverged Infrastruktur, kurz HCI, effizient unterstützt.

  • Frist für Fragen: 25.10.2019.

  • Abgabetermin: 18.11.2019 um 12:00 Uhr. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kanton Luzern Dienststelle Informatik, Schachenhof 4, 6014 Luzern, Schweiz, E-Mail: diin.itbeschaffung@lu.ch

Lizenzpartner (Licensing Solution Partner LSP) für die Jahre 2020 - 2022 für Finanzdepartement des Kantons AI, Amt für Informatik

  • Ausschreibung 1097463: Lizenzpartner (Licensing Solution Partner LSP) für die Jahre 2020 - 2022. Publiziert am 1.10.2019. Finanzdepartement des Kantons AI, Amt für Informatik. Submission Lizenzpartner für die Erbringung von Leistungen eines Partners in der Form eines Licensing Solution Partner (LSP) für die Jahre 2020 – 2022 für Microsoft EA - Enterprise Agreement, Microsoft Open Values Subscription für das Bildungswesen und weitere Software Produkte.

  • Frist für Fragen: 11.10.2019.

  • Abgabetermin: 28.10.2019 um 12:00 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Amt für Informatik, zu Hdn. von Karl Dähler, Marktgasse 2, 9050 Appenzell, Schweiz, Telefon: +41 71 788 95 99, E-Mail: karl.daehler@fd.ai.ch, URL www.ai.ch

Logistikmanagementsystem für Flughafen Zürich

  • Ausschreibung 1100403: Logistikmanagementsystem. Publiziert am 11.10.2019. Flughafen Zürich AG. Mit dem neuen Online Buchungssystem für Anlieferungen stellt die Flughafen Zürich AG den Mietern und deren Lieferanten eine zeitgemässe Anmeldeplattform zur Verfügung.

  • Frist für Fragen: 01.11.2019. Sämtliche Fragen sind via simpa Frageforum zu stellen.

  • Abgabetermin: 11.11.2019 um 16:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Flughafen Zürich AG, zu Hdn. von Jürg Wolfsteiner, Postfach, 8058 Zürich, Schweiz, Telefon: +41 (0)43 816 38 66, E-Mail: juerg.wolfsteiner@zurich-airport.com

Neubau Klinikum 2, Virtueller Projektraum, BKP 525 für Healthcare Infra

  • Ausschreibung 1098969: Neubau Klinikum 2, Virtueller Projektraum, BKP 525. Publiziert am 5.10.2019. Healthcare Infra AG, vertreten durch Universitätsspital Basel, Hebelstrasse 32, 4031 Basel. Das USB beabsichtigt die bauliche Umsetzung der Masterplanung Campus Gesundheit. Dies beinhaltet den Neubau des Klinikums 2 (GF ca. 130'000 m2, Projektlaufzeit bis ca. 2035) sowie des Neubaus Perimeter B (Annahmen: GF ca. 50'000 m2, Projektlaufzeit bis ca. 2030). Dies bedingt die professionelle Begleitung des Projektes ab der Phase Vorprojekt mittels eines virtuellen Projektraumes. Es sollen für beide Projekte jeweils eine strukturierte Verwaltung aller im Planungs- und Bauprozess anfallenden Dokumente und eine umfassende Prozess- und Kommunikationsdokumentation zwischen den Projektbeteiligten erfolgen. Bisher erfolgte die Dokumentenablage auf der Plattform Conject von Oracle.

  • Frist für Fragen: 23.10.2019 um 17.00 Uhr. Fragen sind schriftlich bis am 23.10.2019, 17.00 Uhr, per E-Mail an kai.peter@dreso.com zu richten. Es werden keine mündlichen/telefonischen Auskünfte erteilt. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird voraussichtlich bis am 30.10.2019 an alle Anbietenden zugestellt. Es werden anschliessend keine Auskünfte mehr erteilt.

  • Abgabetermin: 15.11.2019 um 16:00. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Submission: Neubau Klinikum 2 - Virtueller Projektraum", mit dem Vermerk "nicht öffnen" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist bei der Submissionsstelle vorliegen. Die Angebote können per Post geschickt (Datum des Poststempels ist nicht massgebend) oder werktags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr bei der Submissionsstelle (an der Klingelbergstrasse 23, 4031 Basel, 3. OG) abgegeben werden. Die Anbieter sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist anwesend zu sein. Ort der Öffnung: Klingelbergstrasse 23, 4031 Basel, 3. OG.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Universitätsspital Basel-Stadt, Rechtsdienst & Compliance, Klingelbergstrasse 23, 4031 Basel, Schweiz, Telefon: 061 265 21 05, E-Mail: sara.ackermann@usb.ch

Neue ERP-Lösung für SDBB, Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung

  • Ausschreibung 1090913: Neue ERP-Lösung. Publiziert am 4.10.2019. SDBB Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung | Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird ein standardisiertes ERP-System inkl. Implementierung, Betrieb, Pflege und Support evaluiert. Der Beschaffungsgegenstand ist wie folgt gegliedert: Detailkonzeption, Realisierung, Einführung, Betrieb, Pflege, Support, Option: Ablösung Timesaver, Option: Verlängerung Betrieb und Pflege, Option: Verlängerung Support.

  • Frist für Fragen¬: 18.10.2019. Direkte Kontakte zwischen den Anbietenden und den zuständigen Personen bei der Vergabestelle sind nicht vorgesehen. Fragen im Zusammenhang mit den Ausschreibungsunterlagen, sind ausschliesslich im simap-Frageforum in der für das Angebot vorgesehenen Sprache zu stellen und werden dort, für alle Anbietenden ersichtlich, beantwortet.

  • Abgabetermin: 15.11.2019 um 16:00 Uhr. Das vollständige Angebot ist in einem Exemplar in Papierform und in elektronischer Form auf einem USB-Stick einzureichen. Die Papierform (Angebot und Beilagen) ist, dort wo verlangt, jeweils rechtsgültig zu unterzeichnen und in einem Ringordner (nicht gebunden) einzureichen. Die Angebote müssen zur Wahrung der Frist zum genannten Zeitpunkt am genannten Ort in Papierform (kein Fax, keine E-Mail) vorliegen. Die Aufgabe eines Angebotes per Post zum genannten Zeitpunkt reicht zur Wahrung der Rechtzeitigkeit nicht. Zu spät eingetroffene oder unvollständig eingereichte Angebote werden nicht berücksichtigt. Die Angebote sind verschlossen abzugeben.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: VERTRAULICH / BITTE NICHT ÖFFNEN, SDBB, zu Hdn. von Aleksandar Sutaroski, Beschaffung «Neue ERP-Lösung», Haus der Kantone, Speichergasse 6, 3001 Bern, Schweiz, E-Mail: info@sdbb.ch

Pflege, Support und Weiterentwicklung Applikation ALPS 2021 - 2030 für Bundesamt für Sozialversicherungen BSV

  • Ausschreibung 1095535: Pflege, Support und Weiterentwicklung Applikation ALPS 2021 - 2030 *. Publiziert am 4.10.2019. * Originaltitel: (19018) 318 Pflege, Support und Weiterentwicklung Applikation ALPS 2021 - 2030. Bundesamt für Sozialversicherungen BSV, Geschäftsfeld Internationales. Die eGovernment Lösung Applicable Legislation Platform Switzerland (ALPS) ist eine Applikation zur Bearbeitung aller Anträge auf Unterstellung im schweizerischen Sozialversicherungssystem. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird ein Partner gesucht, welcher im Zeitraum 01.10.2020 – 15.12.2020 die Umsetzung der Funktionalität «Arbeitgeberverwaltung» in der Applikation ALPS realisieren wird und anschliessend die Pflege, den Support sowie allfällige Weiterentwicklungen der Applikation ALPS im Zeithorizont 01.01.2021 – 31.12.2030 erbringen kann.

  • Frist für Fragen: 15.11.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese anonymisiert ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Achtung: Fragen bezüglich der vertraulichen Anhänge 7 - 31 sind bis zum 15.11.2019 ausschliesslich per E-Mail an beschaffung.wto@bbl.admin.ch zu richten. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die nicht-vertraulichen Antworten werden anonymisiert auf www.simap.ch publiziert. Alle Anbieter werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Die Antworten zu den vertraulichen Anhänge 7 - 31 werden allen Anbietern, welche die Geheimhaltungsverpflichtung (Anhang 4) rechtsgültig unterzeichnet und eingereicht haben, anonymisiert per E-Mail zugestellt.

  • Abgabetermin: 20.01.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL, Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (19018) 318 Pflege, Support und Weiterentwicklung Applikation ALPS, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Project management services - Direct Marketing Platform für Union postale universelle UPU

  • Ausschreibung 1099067: Project management services - Direct Marketing Platform. Publiziert am 3.10.2019. Union postale universelle UPU. Secure commitments from eligible designated operators through marketing activitie, contacts and dedicated meetings (virtual or onsite) - Identify other sources of funding to ensure the pre-financing of the DIMAP project - Analyse local markets and estimate the market poteltial for cross-border direct marketing services - organize a kick-off workshop with all committed participants. The project aims to develop a technical and operational solution to facilitate customizd offers and services for corss-border direct mail.

  • Frist für Fragen: 07.10.2019

  • Abgabetermin: 14.10.2019 um 16:00 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Union postale universelle UPU, DPRM, à l'attention de Olivier Boussard, Weltpoststrasse 4, 3015 Berne, Suisse, Téléphone: 031 350 31 11, E-mail: CAA@upu.int

Project management services - Direct Marketing Platform für Union postale universelle UPU

  • Ausschreibung 1099135: Project management services - Direct Marketing Platform. Publiziert am 3.10.2019. Union postale universelle UPU. Secure commitments from eligible designated operators through marketing activitie, contacts and dedicated meetings (virtual or onsite) - Identify other sources of funding to ensure the pre-financing of the DIMAP project - Analyse local markets and estimate the market poteltial for cross-border direct marketing services - organize a kick-off workshop with all committed participants. The project aims to develop a technical and operational solution to facilitate customizd offers and services for corss-border direct mail.

  • Frist für Fragen: 29.10.2019.

  • Abgabetermin: 01.11.2019 um 16:00 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Union postale universelle UPU, DPRM, à l'attention de Olivier Boussard, Weltpoststrasse 4, 3015 Berne, Suisse, Téléphone: 031 350 31 11, E-mail: CAA@upu.int

Projekt AVARP - Beschaffung HR-Lösung für Kantonsspital Baden

  • Ausschreibung 1099369: Projekt AVARP - Beschaffung HR-Lösung. Publiziert am 7.10.2019. Kantonsspital Baden AG. Das KSB sucht einen qualifizierten Partner, welcher ein auf die Bedürfnisse und Anforderungen vom KSB passende HR-Lösung liefert und dieses gemäss den spezifischen Kundenbedürfnissen konzipiert, umsetzt, einführt, betreibt, betreut und wartet.

  • Frist für Fragen: 11.10.2019.

  • Abgabetermin: 01.11.2019 um 16:00 Uhr.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: PricewaterhouseCoopers AG, zu Hdn. von Harry Kunz, Birchstrasse 160, 8050 Zürich, Schweiz, E-Mail: harry.kunz@ch.pwc.com

Storage 2020 für Kantonale- und Städtische Verwaltung Schaffhausen

  • Ausschreibung 1097717: Storage 2020. Publiziert am 4.10.2019. Kantonale- und Städtische Verwaltung Schaffhausen, vertreten durch KSD. Gegenstand ist die Evaluation eines geeigneten Dienstleistungspartners für den Life-Cycle-Ersatz der Storage-, Infrastruktur mit übergeordnetem Management von Kanton und Stadt Schaffhausen. Das Projekt umfasst Detailkonzept, Lieferung, Installation, Konfiguration und Wartung der dazu notwendigen neuen Komponenten sowie die Migration des bestehenden Systems in die neue Umgebung. Bezüglich Leistungsumfang können zwei Kostenmodelle angeboten werden. Die Anbieter sind frei, ob sie beide Kostenmodelle oder nur eines anbieten wollen.

  • Frist für Fragen: 24.10.2019.

  • Abgabetermin: 15.11.2019 um 16:00 Uhr. Das komplette Angebot ist, in der in Kapitel 6 des Lastenhefts (Aufbau und Inhalt des Angebots) festgelegten Form, schriftlich, unterzeichnet und verschlossen (2 Exemplare) an KSD bis zum 15. November 2019, 16:00 Uhr (beim Projektleiter eingetroffen), an den Projektleiter unter der folgenden Adresse einzureichen: KSD, Das Informatikunternehmen von Kanton- und Stadt Schaffhausen, Ausschreibung „Storage 2020“ (vertraulich), R. Zanella, Mühlentalstrasse 105, 8200 Schaffhausen. Massgeblich ist der Eingangsstempel des für die Entgegennahme der Offerten zuständigen Projektleiters von KSD. Nicht entscheidend ist der Poststempel. Es ist Sache des Anbieters, die Rechtzeitigkeit der Angebotseingabe sicherzustellen. Er kann beim Projektleiter KSD eine Eingangsbestätigung verlangen. Verspätet eingereichte Angebote oder Beilagen können aus submissionsrechtlichen Gründen nicht berücksichtigt werden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: KSD, Das Informatikunternehmen von Kanton- und Stadt Schaffhausen Ausschreibung „Storage 2020“ (vertraulich), zu Hdn. von Roland Zanella, Mühlentalstrasse 105, 8200 Schaffhausen, Schweiz, Telefon: 052 632 76 52, E-Mail: roland.zanella@ksd.ch

Technischer Betrieb für Generalsekretariat EDK

  • Ausschreibung 1099573: Technischer Betrieb für die Föderation der Identitätsanbieter. Publiziert am 8.10.2019. Generalsekretariat EDK. Die Föderation ist der Zusammenschluss von im Schweizerischen Bildungsraum aktiven Identitäts-Management-Systemen mit dem Ziel einen Vertrauensraum zu schaffen sowie den vereinfachten Zugang zu digitalen Diensten sicherzustellen damit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonen der Schulen sowie dem Personal der kantonalen Bildungsverwaltungen den sicheren Zugang zu digitalen Diensten zu ermöglichen. Bei dieser Submission geht es darum den technischen Betrieb dieser Föderation zu bestimmen. Der technische Betrieb ist insgesamt dafür zuständig, die technische Schnittstelle zu betreiben und die laufenden Integrationsleistungen zu übernehmen.

  • Frist für Fragen: 18.10.2019. Eingabe der schriftlichen Fragen im Rahmen der Fragerunde via Simap-Forum (www.simap.ch).

  • Abgabetermin: 21.11.2019. Sämtliche Details zur Submission sind im Dokument A "Angebot und Submissionsbedingungen" zu finden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Generalsekretariat EDK, zu Hdn. von Reto Furter, Speichergasse 6, 3001 Bern, Schweiz, Telefon: 031 309 51 22, E-Mail: furter@edk.ch, URL www.edk.ch

Webcode
DPF8_155057

Kommentare

« Mehr