Telion Open Day

Wachsen mit Digital Signage und LED

Uhr

Telion hat mit Absen und Spinetix zum Open Day gerufen. Der Distributor und die Hersteller verwiesen auf viele Geschäftschancen mit Digital Signage und LED. Das sorgte laut Veranstalter für rege Teilnahme.

Telion hat am 7. November wieder zum Open Day nach Schlieren geladen. Der Distributor stellte in seinem Showroom und Konferenzraum jeweils morgens und nachmittags in zwei identischen Sessions die Marken Absen und Spinetix mit ihren LED- und Digital-Signage-Produkten vor. Frank Brunschweiler, Bereichsleiter Consumer + Professional Electronics von Telion, zeigte sich begeistert. Mehr als 30 Teilnehmer seien da gewesen, sagte er nach der Nachmittagssession. "Die Themen Digital Signage und LED ziehen offenbar", sagte er.

Auch Alexander Prez wies in seinem Vortrag auf die Wachstumsmöglichkeiten mit Digital Signage hin. Der Regional Sales Manager des Schweizer Herstellers Spinetix sagte, dass der Umsatz im weltweiten Digital-Signage-Markt bis 2025 jährlich um 6,5 Prozent zulegen könnte. Digital Signage biete breite Anwendungsmöglichkeiten und viele Geschäftschancen für den Handel auch abseits von Grossprojekten, etwa in Hotels oder Schulungsräumen. Händler könnten bis zu 41 Prozent der Marge bei solchen Projekten aus Dienstleistungen generieren.

Prez stellte unter anderem die Digital-Signage-Software Elementi von Spinetix vor, mit der sich etwa Widgets von Microsoft Office nutzen liessen. Spinetix biete Zugriff auf über 250 Widgets, Prez verwies aber auch auf die Möglichkeit, eigene Widgets zu entwickeln. Ausserdem biete Spinetix seinen Partnern und Kunden zur Hard- und Software auch Cloud-Lösungen, zahlreiche Templates sowie Trainingsprogramme.

Leon Ye, Regional Director DACH von Absen. (Source: Netzmedien)

Auch einen Vortrag hielt Leon Ye, Regional Director DACH von Absen Optoelectronics. Der chinesische Hersteller von LED-Modulen und -All-in-One-Lösungen verfügt über einen Standort im deutschen Rüsselsheim. Dort sind laut Ye 15 Mitarbeiter tätig, von denen die meisten Servicetechniker sind, um Kunden vor Ort zu unterstützen. Die Mitarbeiterzahl wolle Ye bald auf 16 erhöhen. Absen bietet seinen Partnern in Zusammenarbeit mit Telion auch ein Schulungsprogramm für seine Produkte an, die der Hersteller in die Segmente Kommerzielles Display, Datenvisualisierung, Out of Home sowie Rental + Stage unterteilt.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Digital Signage im Dossier Personal AV & Digital Signage 2019.

Webcode
DPF8_158898

Kommentare

« Mehr