Philips Hue Play HDMI Sync Box

Signify untermalt das Fernsehbild

Uhr

Signify hat die Philips Hue Play HDMI Sync Box angekündigt. Das Gerät synchronisiert Philips-Hue-Lampen und -Leuchtmittel in Echtzeit mit dem Bildschirminhalt auf dem Fernseher.

Philips Hue Play HDMI Sync Box von Signify. (Source: Signify Switzerland)
Philips Hue Play HDMI Sync Box von Signify. (Source: Signify Switzerland)

Mitte Oktober erscheint das Ambilight-System "Philips Hue Play HDMI Sync Box". Mithilfe des HDMI-Splitters können Nutzer von Philips-Hue-Lampen ihre Raumbeleuchtung mit dem Bildschirminhalt des Fernsehers koordinieren, wie Signify mitteilt.

Entsprechend dem was man gerade ansieht, anhört oder spielt, passt die Box die Farben der Leuchtkörper an. Die Philips Hue Sync Box wird mit dem Fernseher und einem HDMI-Gerät wie Spielkonsole, Streaming-Gerät, Satellitenreceiver oder Blu-ray-Player zwischengeschaltet. Bedienen lässt sich das System über die Philips Hue Sync Mobile App oder über eine normale Infrarot-Fernbedienung. Die Box verfügt über vier HDMI-Eingänge zwischen denen der Nutzer umschalten kann. An das über die Hue-App einzurichtende Entertainment-System lassen sich laut Hersteller bis zu 10 Hue-Lampen oder -Leuchten anbinden. Alle farbfähigen Philips-Hue- Leuchtkörper sollen mit der neuen Philips Hue Play HDMI Sync Box funktionieren.

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box soll in der Schweiz ab 15. Oktober 2019 exklusiv bei Media Markt und über die Webseite von Signify erhältlich sein. Weitere Handelspartner sollen Anfang nächsten Jahres folgen. Der Hersteller empfiehlt einen UVP von rund 300 Franken.

Über das neueste Philips-Hue-Zubehör können Sie hier mehr erfahren.

Webcode
DPF8_151978

Kommentare

« Mehr