Für stundenlange Nutzung geeignet

Logitech bringt Headsets für Pro-Gamer

Uhr

Logitech hat zwei Gaming Headsets vorgestellt. Das G Pro und das G Pro X richten sich in erster Linie an Profi-Gamer. Das G Pro X ist ausserdem mit einer Software ausgerüstet, die viele Anpassungen und Echtzeit-Mikrofoneffekte erlauben soll.

Das Logitech G Pro X (Source: Logitech)
Das Logitech G Pro X (Source: Logitech)

Mit dem G Pro und dem G Pro X hat Logitech zwei neue Headsets für Profi-Gamer herausgebracht. Sie sollen auch nach mehrstündiger Nutzung noch bequem sein. Beide Kopfhörer verfügen über den Pro-G-50mm-Audio-Treiber von Logitech und sind mit PC und Mobilgeräten kompatibel.

Das G Pro X unterstützte zusätzlich DTS Headphone:X für 2.0 Surround Sound. Laut Hersteller handelt es sich dabei um eine Technologie, die die 3-D-Umgebung des ursprünglichen Aufnahmeorts simuliert. Weiter ist im Pro X die neue Software Blue Voice enthalten. Die Software - entstanden aus einer Kooperation von Logitech und Blue Microphones - soll ein breites Spektrum an Echtzeit-Mikrofoneffekten bieten. Ausserdem könnten Gamer ihre Stimme mit Blue Voice nach ihrem eigenen Gusto anpassen. Die fortgeschrittenen Einstellungen des Advanced Mode bieten laut Hersteller weitere Anpassungsmöglichkeiten, wie einen Kompressor, De-Esser und De-Popper.

(Source: Logitech)

Beide Headsets sind aus Aluminium und Stahl gefertigt und verfügen über Ohrpolster aus Schaumstoff und einen Kopfbügelüberzug aus Leder. Beim G Pro X wird ausserdem ein Set veloursbezogener Ohrpolster mitgeliefert.

Gemäss Hersteller sollen die beiden Headsets ab Juli 2019 im Einzelhandel und über die Logitech-Website erhältlich sein. Das G Pro X zu einem UVP von 139 Franken und das G Pro für 119 Franken.

Logitech hatte ein gutes Geschäftsjahr 2019. Besonders gut lief das Geschäft im Gaming-Bereich, das Smarthome spülte Logitech hingegen wenig Geld in die Kassen. Lesen Sie hier mehr über die Geschäftszahlen.

Webcode
DPF8_145089

Kommentare

« Mehr