Hideyuki Furumi

Sony bestimmt neuen Europa-Chef

Uhr

Sony hat einen neuen Präsidenten für Sony Europa bekannt gegeben. Hideyuki Furumi folgt am 1. April auf Shigeru Kumekawa. Furumis Vorgänger wird Präsident von Sonys Marketingabteilung.

Sony hat einen neuen Europa-Chef bestimmt. Wie der Hersteller mitteilt, folgt Hideyuki Furumi zu Beginn des neuen Geschäftsjahrs am 1. April auf Shigeru Kumekawa als Präsident von Sony Europa. Furumi leitet seit 2016 das globale Sales & Marketing von Sonys Mobile-Geschäft. Zuvor leitete er die globale UX-Produktstrategie über alle Produktsparten hinweg, das Marketing des Vaio-PC-Geschäfts in den USA und des TV-Geschäfts in Europa, sowie das Consumer Audio Video Marketing in Thailand und Singapur.

Masaru Tamagawa, globaler Sales- & Marketingverantwortlicher und Chairman des Sony Marketings lobt Furumi für seine Führungsqualitäten und Erfahrung im japanischen wie auch internationalen Markt. Tamagawa sagt: "Europa ist einer der wichtigsten Märkte für Sony und der grösste für unsere Markenprodukte. Dank Hikeyuki Furumis umfassender Erfahrung wird Sony seine Markenposition für ein künftiges Wachstum weiter ausbauen." Mit der Unterstützung von Furumi wolle Sony in Europa die Kommunikation mit den Kunden sowohl online als auch am POS optimieren.

Shigeru Kumekawa wird per 1. April zum Corporate Executive und Präsident der weltweiten Marketingabteilung von Sony. Er kehrt im Zuge seiner Tätigkeit nach Tokio zurück.

Webcode
DPF8_120947

Kommentare

« Mehr