Messe-Line-Up

IFA 2018: Bei Sharp gibt's was für Augen und Ohren

Uhr | Aktualisiert

Sharp hat sein IFA-Line-up enthüllt. Der japanische Hersteller bringt TVs mit 4k und 8k, Audiogeräte sowie Produkte mit italienischem Design. Einen Neuanfang versucht das Unternehmen im Smartphone-Markt.

8k-Fernseher mit 70 Zoll von Sharp. (Source: Sharp)
8k-Fernseher mit 70 Zoll von Sharp. (Source: Sharp)

Sharp hat an der IFA in Berlin neue Produkte in den Bereichen TV, Audio und Mobilfunk vorgestellt. Die zweite Generation von 8k-Fernsehern des japanischen Herstellers kommt in den Grössen 60, 70 und 80 Zoll in den Handel, wie es in einer Mitteilung heisst. Sie sollen vor allem bei der Hochskalierung von Inhalten auf 8k überzeugen. Verfügbarkeit und Preise will Sharp zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Ausserdem hatte Sharp vier Modelle mit 4k-LED-Panel im Gepäck. Der Hersteller bewirbt ihre Bildqualität, Smart-TV-Funktionen und ein integriertes Soundsystem von Harman/Kardon.

  • 70-Zoll-Bildschirm LC-70UI9362E, 1799 Euro, Oktober 2018

  • 70-Zoll-Bildschirm LC-70UI7652E, 1499 Euro, Oktober 2018

  • 60-Zoll-Bildschirm LC-60UI7652E, 899 Euro, Oktober 2018

  • 60-Zoll-Bildschirm LC-60UI9362E, 1099 Euro, Oktober 2018

Der 70-Zoll-Fernseher LC-70UI7652E soll im Oktober auf den Markt kommen. (Source: Sharp)

Für den Ton zum Fernseher sollen zwei neue Soundbars mit Dolby Atmos sorgen, schreibt Sharp weiter. Der Hersteller streicht vor allem das Preis-Leistungsverhältnis der Geräte heraus. Daneben stellte Sharp verschiedene Digitalradios und DAB-Geräte sowie Bluetooth-Lautsprecher vor.

  • Soundbar HT-SBW800 mit 5.1.2-Soundsystem, 559 Euro, Ende 2018

  • Soundbar HT-SBW460 mit 3.1-Soundsystem, 369 Euro, Ende 2018

  • DAB-Radio DR-P350, 89 Euro, Januar 2019

  • DAB-Radio DR-P355, 109 Euro, Januar 2019

  • Internet-/DAB-Radio DR-I470, 179 Euro, November 2018

  • Bluetooth-Lautsprecher GX-BT280, 99 Euro, Ende Oktober 2018

  • Bluetooth-Lautsprecher GX-BT480, 159 Euro, Ende Oktober 2018

  • Party-Speaker PS-940, 249 Euro, November 2018

Sharps Soundbar HT-SBW800. (Source: Sharp)

Sharp nutzte die IFA auch, um eine Kooperation mit dem italienischen Designstudio Pininfarina bekannt zu geben. Verschiedene TV- und Audioprodukte für das Premiumsegment seien von den dynamischen Linien der von Pininfarina entworfenen Sportwagen inspiriert.

Sharp arbeitete für verschiedene Produkte mit Pininfarina zusammen. (Source: Sharp)

Wieder im europäischen Markt für Smartphones tritt Sharp mit den Handys B10, Aquos C10 und Aquos D10 auf. Der Hersteller verspricht für die Geräte hohe Bildqualität in fast randlosen Displays. Wann und zu welchem Preis die Smartphones in der Schweiz erhältlich sind, dazu machte Sharp keine Angaben.

Mit Handys wie dem Aquos C10 versucht Sharp den Wiedereinstieg in den europäischen Smartphone-Markt. (Source: Sharp)

Webcode
DPF8_104902

Kommentare

« Mehr