Freenet kauft Ceconomy-Aktien

Deutscher Telko steigt bei Media-Saturn ein

Uhr

Freenet hat Aktien von Ceconomy zugekauft und wird somit Teil des Unternehmens, zu dem auch Media-Markt-Saturn gehört. Den Gewinn möchte Ceconomy zukunftsorientiert investieren.

(Source: CC0 Creative Commons)
(Source: CC0 Creative Commons)

Die Ceconomy-Gruppe, zu der Media-Markt-Saturn gehört, hat ihr Grundkapital um 9 Prozent erhöht. Der deutsche Telko Freenet hat 32,6 Millionen neue Stammaktien im Rahmen einer Privatplatzierung akquiriert.

Wie Ceconomy in einer Pressemitteilung schreibt, ging das Aktienpaket für 8,50 Euro pro Aktie an Freenet. Mit dem Abschluss der Transaktion werde unter marktüblichen Bedingungen im August 2018 gerechnet. Ceconomy wolle den Gewinn von rund 277 Millionen Euro zur Bilanzstärkung und zur Steigerung der Finanzkraft verwenden.

25-jährige Zusammenarbeit

Freenet wird weiterhin Lieferant und Partner von Media-Markt-Saturn bleiben. Das 2005 gegründete Unternehmen bietet netzunabhängige Telekommunikationsdienste mit den Schwerpunkten Mobilfunk, mobiles Internet, TV, Medien und digitale Lifestyle-Anwendungen. Media-Markt-Saturn und die Freenet-Tochter Mobilcom-Debitel verbinde eine über 25-jährige Partnerschaft.

Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender von Freenet, äusserte sich zur Akquisition: "Über unsere Vertriebskooperation verbindet uns eine langjährige vertrauensvolle und überaus erfolgreiche Zusammenarbeit mit Media-Markt-Saturn. Auch perspektivisch versprechen wir uns dadurch wichtige Impulse – sowohl für unser Mobilfunkgeschäft als auch für das TV- und Digital-Lifestyle-Business.“

Webcode
DPF8_99219

Kommentare

« Mehr