146-Zoll-Micro-LED-TV

CES 2018: Samsung zeigt "The Wall"

Uhr | Aktualisiert

Samsung hat kurz vor Beginn der CES seine TV-Neuheiten vorgestellt. Zu den Highlights gehören ein modularer 146-Zoll-TV mit Micro-LED-Technologie und ein 8k-TV mit künstlicher Intelligenz.

Samsung hat im Vorfeld der CES den nach Eigenaussage ersten modularen 146-Zoll-TV mit selbstleuchtender Micro-LED-Technologie vorgestellt. Wie der Hersteller mitteilt, ist das Modell namens "The Wall" ein Fernseher mit LEDs im Mikrometerbereich, die das Bild erzeugen und Licht produzieren. Die Technologie komme ohne Farbfilter und Hintergrundbeleuchtung aus. Zudem verbrauche sie weniger Strom, sei leistungsfähiger und länger haltbar als klassische LED-Displays. Durch sein modulares, rahmenloses Design lasse sich "The Wall" auf jede gewünschte Grösse anpassen.

Samsung zeigte zudem seinen ersten QLED-8k-TV mit künstlicher Intelligenz. Das Gerät rechne jede Art von Inhalt von jeder möglichen Quelle auf 8k hoch. Dazu diene ein proprietärer Algorithmus, der die Auflösung basierend auf den Bildcharakteristiken jeder einzelnen Szene anpasse. Der TV soll im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen.

Des Weiteren kündigte Samsung neue Vernetzungs- und Bedienmöglichkeiten für seine 2018er-TVs an. So verfügten die neuen Fernseher über Samsungs eigenen Sprachassistenten namens Bixby. Ebenfalls an Bord ist ein Programmführer, der automatisch TV-Programme und -Inhalte passend zu den Sehgewohnheiten der Nutzer empfehle. Dank Samsungs IoT-Plattform Smartthings funktioniere zudem der Austausch von TV-Inhalten mit anderen Geräten besser.

Webcode
DPF8_74650

Kommentare

« Mehr